Mittwoch, 1. Februar 2023

Taize Espanol

Informaciones en Espanol:

 

Mas profundo

Taizé Espanol Castellano

Dienstag, 31. Januar 2023

Cloud Alternativen

Alternativen zu Google Drive, OneDrive, Dropbox usw. Gründe sind:

  • Preis: 1-2 TB kosten rund 100 Fr./Jahr
  • Such Funktion auf dem Mac
  • Dateien automatisch synchronisieren
  • Streaming Möglichkeit? Statt ein Film Download. Ersatz für Synology brauche ich 5 TB
  • Fotogalerie Möglichkeit
  • Teilen von Dateien und Ordner
  • Einbinden von Ordner auf Website
  • Möglichkeit für Gast Upload auch für grössere  Dateien. Ersatz für Wetransfer oder Swisstransfer
OneDrive
  • Im Preis von Office365 enthalten - 1 TB für 60 Fr. / Jahr - inkl 5 Familienmitglieder
  • 2 TB Erweiterung 120 Fr. / Jahr , mehr nicht erhältlich
  • Teilen von Ordner und Dateien möglich
  • Gästeupload nicht möglich
  • Keine explizite Fotogalerie - einfach Ordner Bilder
  • Einbinden in Website?? Link auf auf Ordner JA
Google Drive
  • Kommt nicht mehr in Frage, weil sich die Dateien auf /meine Ablage nicht mehr durchsuchen lassen auf dem Mac 
Dropbox
  • Dropbox Enterprise 5 TB 15 Fr/mtl = 180 Fr./ Jahr
PCloud
  • Schweizer Produkt
  • Jahres oder Livetime Kosten
  • 10TB Family (5 Benutzer) Livetime 1500 Fr. z.B. 6 Jahre = 250 Fr. / Jahr
  • Jährlich 2 TB 100 Fr. (10 TB jährlich nicht erhältlich) 10 TB ohne Family 1200 Fr.
  • Einzelne Dateien und Ordner können nur vom Stammordner /Backup aus freigegeben werden und das auch noch sehr kompliziert - oder ich habe die einfache Lösung noch nicht gefunden...
  • Auf der iPhone App lässt sich nicht in Volltext suche - daher da unbrauchbar für mich
  • Streaming läuft recht gut.
Weiter Möglichkeiten
  • www.filesync.ch: 2 TB 150 Fr. /Monat !
  • www.box.com: unbegrenzter Speicher 180 Fr. / Jahr
  • www.infomaniak.com: 6 TB 74 Fr./Jahr
Berichte

Fussbodenheizung Kühlung

Mit Fussbodenheizung auch kühlen - das geht auch mit Luft/Wasser-Wärmepumpen und nicht nur mit Erdsonde Wärmepumpe.

Hier einen Artikel dazu

Bodenheizung Fussboden Fussbodenheizung Heizung Kühlung

Freitag, 20. Januar 2023

CapCut

Videoschnitt Programm - gratis und auch für Smartphone / iPhone

Hier die sehr gute Anleitung von Judith Steiner

Hier für iPhone




Video Videoschnitt Videobearbeitung Schnittporgramm

Smart Beleuchtung

Von Hama smarte Deckenleuchten

Alternative zu Hama: WiZ

Umbau Licht Smart 

Wände spachteln und malen

Wie man Wände spachtelt und malt

Umbau Wände malen spachteln


Smart Heizung

Hauseinrichtung Smart - also per Internet bzw. Smartphone mit der Hama Reihen

Heinzungsregelung

 
 Thermostate im Vergleich
   
Fussbodenheizung
Wichtig wäre "geregelte" System zu haben
 

Smart Fussbodenheizung Bodenheizung Heizung

Montag, 2. Januar 2023

Kuscheln

Was wir uns eher im familiären oder intimen Bereich denken, macht nun auch in Gruppen von sich zu reden: Kuscheln.

"Unbekannte Menschen herzen? Das braucht etwas Überwindung. In der Praxis zeigt sich: Am geleiteten Kuschelabend wirkt es auf einmal natürlich, wildfremde Menschen zu streicheln und von ihnen berührt zu werden" 

Hierzu einen Artikel im Blick vom Dezember 2022 und einen älteren Artikel im Tagblat von 2018

Hier finden sich die Kursorte in einer Zusammenstellung

Kuschel Abende in Zürich

Kuscheln, Partnerschaft, Zärtlichkeit

Mittwoch, 23. November 2022

Offener Glaube

Je älter ich werde um so mehr merke ich, dass der Glaube nicht nur von einer Religion gepachtet ist.  Ich nenne es offener Glaube oder Glaube next generation.

Hier einige Fundstücke



Apokalypse ist verschoben
Aus dem Film und Buch: Jesus liebt mich.
Bei 10 Min: Es gibt nicht nur Eure Welt.



Glaube, Religion, Apokalypse, 

Sonntag, 9. Oktober 2022

Philosophischer Rundumschlag

Interessanter Vortrag von Paul Watzlawick


Philosophie, Menschlichkeit, Islam, Christentum

Zwei Arten von Menschen

Aufgeschnappt - 

Es gibt zwei Arten von Menschen

die Schwätzer

und die Macher

Die meisten sind bloss Schwätzer und können nichts als labern. Aber wenn alles gesagt ist, dann sind es die Macher, die diese Welt verändern. Und wenn sie das tun verändern sie auch uns, weswegen wir sie nie vergessen. 

Zu welchen gehörst Du? Schwätzt Du nur rum oder stehst Du auf und tust was? Den eines kannst Du mir glauben: Alles andere ist gequrlte Scheisse.  

Zitat aus dem wohl brutalen Film: Der blutige Pfad Gottes 2

Freitag, 30. September 2022

Kreuzestod

Interessanter Vortrag von Doris Strahm:

Vom Kreuz mit dem Kreuze - Feministisch-kritische Blicke auf die Kreuzestheologie

Das eigentlich erlösende Ereignis ist nicht der Tod Jesu gewesen, sondern seine gelebte Botschaft vom Reich Gottes und die Erfahrung der Auferstehung.

Kreuz, Kreuzestod, Feministische Theologie

Montag, 19. September 2022

Zitate

Hier eine Sammlung von Zitaten...

-----

Anton Rotzetter in: Gott der mich atmen läßt

Gott
lange ist es her
 seit ich an dich gedacht
Lange
seit ich auf deine Stimme geachtet

Lange
seit ich auf dein Wort gehört

Lange ist es her
seit ich dich gefeiert
mit allen die an dich glaube

Lange
seit ich dein Brot geteilt habe
mit meinen Brüdern und Schwestern

Jetzt hast du mich eingeholt
 jetzt bin ich da
vor dir

Versöhn mich mit dir
und deiner Familie hier auf Erden
und laß mich freudig
das Fest des Lebens feiern.

Sehr schönes Gedicht, aber der Schluss hat mich enttäuscht. 

Ich glaube fest daran, dass Gott immer schon da ist

Darum würde ich abändern
Jetzt hast du mich eingeholt
 jetzt bin ich da
vor dir
In

Jetzt hast habe ich endlich gemerkt
 dass Du schon immer da warst
und ich mit Dir
-----

Freitag, 2. September 2022

Mail Flut

 Hier einen Bericht aus SRF - der zeigt, wie schwierig es ist, die Mail Flut in den Griff zu bekommen:

5000 Pendenzen sind zu viel

Telefon und E-Mail abgeschaltet: Walliser Amt macht dicht

«Situation kritisch»: Die Abteilung «Aufenthalt und Niederlassung» des Kantons Wallis greift zu drastischen Massnahmen.

Wer im Wallis derzeit eine Arbeits- oder Niederlassungsbewilligung beantragt, muss lange warten. Sehr lange. Ein Pendenzenberg von 5000 bis 7000 Dossiers stapelt sich bei der Abteilung «Aufenthalt und Niederlassung» des Kantons Wallis. «Die Situation ist kritisch», sagt Sandra Tiano, seit März 2022 Chefin der zuständigen Dienststelle für Bevölkerung und Migration (DBM).

Das Personal sei am Anschlag, Gemeinden verärgert. Fachkräfte warten vergeblich auf ihre dringend benötigte Arbeitsbewilligungen. Weil die Wintersaison vor der Türe steht, ist dies insbesondere für die im Wallis so wichtige Hotellerie und Gastronomie ein Problem.

Telefonleitung des Amtes bleibt tot

Jetzt greift der Kanton zu einer radikalen Massnahme, wie der «Walliser Bote» zuerst berichtete: Die Abteilung macht bis Mitte September gegen aussen dicht. Via Telefon und E-Mail ist der Bereich Aufenthaltsbewilligungen seit Montag und noch bis Mitte September nicht mehr erreichbar. Einzig der Schalter bleibt offen. «Auf diese Weise können sich die Mitarbeitenden ohne Unterbrechung auf die 5000 bis 7000 hängigen Fälle konzentrieren», so Tiano.

Sie hat eigens eine Taskforce einberufen, die sich ausschliesslich mit der Verwaltung und Produktion der ausstehenden Bewilligungen befasst. «Wir müssen up to date sein mit unseren Dossiers, wenn wir bald unser neues Organisations-System implementieren.»

Tiano hofft, dass ihr Amt bis am 16 . September rund 5000 Dossiers erledigt haben wird. Dazu will die Abteilung etwa die Bearbeitung von bereits abgelaufenen Bewilligungen – zum Beispiel von Kurzaufenthaltenden – vereinfachen. Wie der enorme Pendenzenberg überhaupt entstehen konnte, dazu wollte die Dienstschefin keine Stellung nehmen.

Mail Überlastung Flut Telefon Support 

Donnerstag, 25. August 2022

Gute Zusammenfassung der aktuellen Begriffe im Blick:

Woke: 

Stammt aus dem afroamerikanischen Slang und ist eigentlich eine grammatikalisch falsch benutzte Vergangenheitsform von «awake», also wach. Heutzutage bedeutet es für die einen, sich gesellschaftlicher Missstände, insbesondere was Randgruppen betrifft, bewusst zu sein und aktiv etwas dagegen zu unternehmen. In den USA, woher das Wort stammt, zeichnet sich jedoch bereits eine Umdeutung ab: Dort kann das Wort bereits so benutzt werden, dass es abschätzig «Intoleranz gegenüber anderen Meinungen» bedeutet.

Trigger: 

In der Psychologie bedeutet dieses Wort einen äusseren Anlass, der eine Person mit posttraumatischer Belastungsstörung in den Zustand zurückversetzt, in dem die Traumatisierung stattgefunden hat. Das kann eine starke körperliche Reaktion wie Ohnmacht, Zittern oder unkontrollierbare Aggression auslösen. Mittlerweile wird der Begriff viel weiter und unspezifischer verwendet und kann ein generelles Unwohlsein aufgrund eines äusseren Anreizes bezeichnen.

Kulturelle Aneignung: 

Wenn eine dominante Kultur Errungenschaften einer anderen Kultur übernimmt, oder sozusagen «stiehlt», ohne sie dafür zu entschädigen, zum Beispiel in Mode oder Musik.

Cancel Culture: 

Die Praxis, unliebsamen Meinungen oder Menschen keine Plattform zu geben und Organisatoren und Institutionen dazu zu nötigen, sie von Veranstaltungen auszuladen oder sie zu boykottieren oder ihnen zu kündigen.

Identitätspolitik: 

Politisches Handeln, um einer spezifischen Gruppe von Menschen, oft Minderheiten, höhere Anerkennung zu verschaffen, ihre gesellschaftliche Position zu verbessern und ihren Einfluss zu stärken. 

Kulturelle Aneignung, soziokulturelle Aneignung, Rassismus, 

Sonntag, 14. August 2022

Kreuz in der Kirche

Was für die meisten christliche Kirchen und Konfessionen selbstverständlich - findet in der reformierten Tradition viele Gegner: Ein Kreuz in der Kirche. So auch in Frauenfeld, wo das sogar von der evangelischen Kirchenvorsteherschaft vor rund 8 Jahren verboten wurde.

Dazu ein Gedanke meines pensionierten Pfarrkollegen:

Eine Erzählung von Dostowjewski möge am Anfang stehen:

"Es wird ein Gefäss mit einer kostbaren Flüssigkeit getragen. alle fallen nieder, küssen und verehren das Gefäss, das dieses kostbare Nass enthält. Und siehe da, plötzlich stehen Leute auf und fangen an zu schreien: Ihr Blinden, was küsst ihr dieses Gefäss? Kostbar ist doch nur der Inhalt und nicht das Gefäss, kostbar ist nur das belebende Nass. Werft das Gefäss weg, zerbrecht es, betet nur das lebendige Nass an und nicht das Glas! Und siehe, als sie das Gefäss zerschlagen, ergiesst sich auch das lebendige Nass, der kostbare Inhalt, auf die Erde und versickert. Sie haben das Gefäss zerschlagen und das Nass verloren...."

Doch kann man Gefäss und Inhalt, Schale und Kern so trennen und gegeneinander ausspielen? -  Da steht ein Mensch vor einer Zwiebel und sucht deren Kern.  Sorgfältig schält er Schale um Schale - und was zurückbleibt, wissen wir...

Bekanntlich hat der reformierte Protestantismus alle Gefässe als "blosse Aeusserlichkeiten" abgetan. Doch Aeusseres und Inneres treten in eine Wechselwirkung. Ob ich ein Kreuz aufstelle oder ein Foto vom Matterhorn, hat sehr wohl eine Wirkung auf mein Inneres. Und es ist unser "Inneres", das alles Aeussere wiederum formt und gestaltet.

Natürlich ist das sog. Taizé-Kreuz auch etwas ganz und gar "Aeusserliches". Und doch bildet es für unzählige Besucher und Besucherinnen in der Versöhnungskirche im Burgund so etwas wie eine geheime Mitte, dies besonders in den Gottesdiensten jeweils am Freitagabend. Am Schluss des Gottesdienstes strömen von Mal zu Mal  von allen Seiten Jugendliche kniend dem Kreuz entgegen, legen ihre Stirne auf dieses, das jetzt flach auf dem Erdboden liegt,  und beten auf diese Weise für Notleidende und Menschen, die keine Stimme mehr haben.

Nein, Aeusseres und Inneres lassen sich nicht trennen, sondern werden immer aufeinander bezogen bleiben.

Natürlich kann ich auch in einer Turnhalle oder in Gottes freier Natur das Gespräch mit Gott suchen. Doch wird es mir in einem Kirchenraum, wo ein Kreuz vor mir steht, leichter fallen. Das Kreuz ist es denn auch, das uns verbindet mit Christen und Christinnen aller Länder und Konfessionen.

Gewiss: Entscheidend sind nicht die Gefässe, aber ohne sie gehen früher oder später auch die Inhalte verloren. Die Geschichte des reformierten Protestantismus beweist dies.

Kreuz, Kirche, 

Cover

Immer wieder schöne Cover songs

One EveryStreeet von Dire Straits 




Cover Musik Dire Straits

Sonntag, 31. Juli 2022

OneDrive neu starten

Ich musste von Google Drive auf OneDrive umsteigen, weil Google Drive auf dem Mac keine Indexierung mehr mit Google Drive for Desktop gemacht hat

Nun muss OneDrive mit rund 500 GB und zig-Tausend Dateien klarkommen, was OneDrive in die Knie zwingt. Es werden nicht alle von 250 GB Fotos synchronisiert - Es sperrt sich mit dem Hinweis "Hochladen wird vorbereitet" und das stundenlang.

Abhilfe war OneDrive Reset, der hier bei Bytebin gut beschrieben ist. Ging ganz einfach - nicht erschrecken wenn ein Fenster aufpopt und dort zig Programmiercode Zeilen erscheinen. 

Danach OneDrive neu starten, sich neu mit Benutzername und Passwort anmelden, den GLEICHEN Ordner /OneDrive angeben, bestätigen JA und dann beginnt die Synchronisation von neuem.

Schon nach kurzer Zeit hat OneDrive bei mir zig Tausend Änderungen gemerkt.

OneDrive Cloud Google Drive


Samstag, 16. Juli 2022

Bilderverwaltung

Alle Jahre wieder und ich finde immer noch keine passende Lösung. Ist doch einfach nur dooooooof. Es müssen doch auch noch andere das Problem haben, ihre digitalen Bilder zu archivieren, sortieren und vor allem wieder finden.

Wo ist da tolle Foto mit meiner Tochter? Wo sind die Fotos vom genialen Queen Konzert im Hallenstadion?

Hier meine Voraussetzung:

  • rund 50'000 Bilder
  • davon viele alte Bilder, die ich aus Negativen eingescannt habe (2016 in Chile zu einem guten Preis)
  • Viele Bilder ohne Exif (Aufnahme Datum) und Geotag (Standort)
  • Immerhin habe ich alle Bilder in Ordner mit Jahr /2007 und Monaten /2007/05 abgelegt. Wobei die ganz alten Bilder, weiss ich nicht, welcher Monat das war.
  • Ich kopiere alle Fotos aus Mac Fotos App in diese Ordner - jeweils das vorletzte und letzte Jahr lasse ich noch in Fotos und auf dem Handy.
  • Fotografiere nur noch mit iPhone (Aktuell 11) - habe keine sonstige Kamera mehr
Meine Wünsche
  • Bilder mit Gesichtserkennung die es dann nicht in eine Datenbank schreibt (wie Apple Fotos und viele andere) sondern direkt in Exif Datei des Bildes. -> Grafikkonverter 11 macht das
  • Nachträglich Bilder - auch ganze Ordner mit einen Exif Aufnahmedatum versehen -> Grafikkonverter 11 macht das
  • Nachträglich Bilder - auch ganze Ordner mit Geotag versehen -> Grafikkonverter 11 macht das. Auch die App GeoTag, wenn auch etwas kompliziert
  • Doubletten rausfiltern
  • Fotos mit Schlagwörter versehen, z.B. Queen-Konzert
  • Fotos Bewertung mit (3,) 4, 5 Sterne (tiefere Bewertungen nützen mir ja nichts)
  • Bilder mit einem Tag (früher Etikette) versehen. Das verstehe ich noch nicht richtig, wäre aber wohl genial: Es gibt ca 7 Farben und Mac findet diese dann extrem schnell, funktioniert über OneDrive auch mit iPhone und iPad
App - Programme
Aus meiner Sicht - ohne grosse Test gemacht zu haben:
  • Artikel zu Fotos für macOS sortieren und aufräumen
  • Graficconverter Version 11
  • Mac Fotos: Ist mit iPhone kombiniert. Gute Gesichtserkennung (schreibt diese aber nicht in die Fotos rein, oder?), umständliche Stichworte, Tag und Bewertung, keine Nachträglichen Exif Aufnahmen Datum und Geotag, genügt mir nicht.
  • Gemini 2: Doubletten finder - habe ich, aber noch nicht ausprobiert. Soll super funktionieren
  • PowerPhotos 2.0: Kann verschiedene Mac Fotos Bibliotheken erstellen und verwalten: Nützt mir nichts. Findet Doubletten
  • Aperture war genial, ist aber von Apple eingestellt worden
  • Lightroom ist mir zu kompliziert und eher auf Postbearbeitung ausgerichtet
  • Bridge von Adobe hat keine Gesichtserkennung
  • Capture One: Kenne ich nicht. Kostet 327 Fr. oder 196 pro Jahr - zu teuer
  • ACDSee version 8 für Mac, soll auch genial sein, aber ohne Gesichtserkennung
Graficconverter - Lemkesoft
Ich bin nun bei Graficconverter gelandet und schaue mal ob es mir hilf und wie ich damit zurecht komme:
  • Testversion geladen -> Guter Eindruck. Gleich Gesichtserkennung getestet. Finde viele Gesichter, logisch nicht alle. Weiss nun nicht, wie ich die weiteren Gesichter "dazulernen" kann - wie das bei Mac Fotos ist.
  • Von der Mac App Seite gekauft: Diese Version dann über die Testversion installiert: Leider ist diese neue Version immer wieder hänge geblieben. Ich habe ein Foto angeklickt, wolle ein farbiger Tag setzten und dann hängt das Programm.
  • Dann diese App Store Version gelöscht und nochmals Testversion geladen: Keine Probleme mehr
  • Super freundlicher und speditiver Support bei Lemkesoft. Sie haben mir umgehend eine Lizens für die Testversion gegeben.
  • Leider musste ich dann alle Einstellungen des Graficconverter Browsers nochmal machen
  • Wenige aber gute Youtube Tutorials - davon viele der älteren Version. Hier wäre eine 20 Minuten Video Übersicht aller wichtigsten Funktionen der aktuellen Version 11 super. Finde auf die Schnell auch niemand sonst der das gemacht hat.
  • 500 Seitiges Handbuch - da hat jemand sich extrem Mühe gegeben
Mein Eindruck
  • Bedienung ist nicht einfach, aber hoffentlich noch auffindbar
  • Geniale Funktion: Exif Aufnahme Datum in einem Rutsch setzen
  • Ebenso: GeoTag setzen
  • Gesichtserkennung ausprobiert: Aber ich komme nicht weiter, wie ich nachträglich Gesichter markieren kann -> Ausser über ein komplizierte Info Box
  • Schlagwörter ncoh nicht ausprobiert, scheint mir auch nicht einfach
  • Tag und Etikette: Verstehe noch nicht den Unterschied - Früher waren es Etiketten und jetzt sind es Tag, diese können scheinbar mehr sind aber komplizierter
  • Die Bildbearbeitung ist (noch) nicht mein Ding - funktioniert aber auch einfach - Kontrast, Heiligkeit, Schärfe
  • die (einmaligen!) 35 Euro extrem günstig
  • Weiteres folgt....
Bild Foto Fotos Bearbeitung Exif, Geo geotag, ITPC