Dienstag, 12. Februar 2008

Wann decken sich die Uhrzeiger

Es gibt einfach auch Fragen aus dem Leben, z.B. als wir in Elm in den Ferien die Wanduhr betrachtet haben und uns gefragt haben: Wann decken sich eigentlich die Zeiger? Man natürlich die Zeiger drehen, bis das pro Stunde dann stimmt. Aber so billig wollen wir es ja auch nicht.

Da fragten wir Urs Graf (Dozent www.ntb.ch) und siehe da: Es war auch für ihn nicht aus dem Stegreif klar. Aber nach 2 Tagen kommt die Formel:

t = k * 65.45454545....
wobei k = 0, 1, 2, 3, 4 ...

für k = 0 -> t = 0, das ist 12 Uhr
für k = 1 -> t = 65.45, das ist 1h 5.45min für k = 2 -> t = 130.90, das ist 2h 10.9min ...
für k = 11 -> t = 720, das ist wieder 12hmin

Und jetzt fragt mich aber nicht wie und warum!

Keine Kommentare: