Mittwoch, 10. Dezember 2008

Ein paar Zitate

  • Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus (1. Kor. 3,11). (Präambel Kirchenverfassung Landeskirche Kt Thurgau)
  • Der Mensch ist von Natur aus faul. Darum hat uns Gott Kinder gegeben, damit wir früh aus den Federn steigen.
  • Wer will, dass die Kirche bleibt wie sie ist, will nicht, dass sie bleibt.
  • Die Wahrheit ist katholisch, die Suche nach ihr reformiert. Eingesandt von Alistair Murray
  • Sei lama - sei landa - Wenn die Zukunft nicht zu uns kommt, müssen wir sie ergreifen. Jonny Glegg.
  • Wohl wissend, daß jedes Ding zwei Seiten hat, sollten wir allein auf die helle Seite schauen. (Mahatma Gandhi) Eingesandt von Pfarrkollege Jakob Vetsch, mit dem ich nicht verwandt bin. Vgl. www.christentum.ch
  • Diskussionen haben lediglich einen Wert, dass einem hinterher gute Gedanken einfallen.
  • Kirche ist überall, wo Gottes Wort auf Grund der Heiligen Schrift Alten und Neuen Testamentes verkündigt und gehört wird, wo Menschen, durch den Heiligen Geist zum Glauben erweckt und zur lebendigen Gemeinschaft verbunden, Jesus Christus als das Haupt der Gemeinde und als den Herrn und Erlöser der Welt anerkennen und durch ihr Leben die Hoffnung auf das Kommen des Reiches Gottes bezeugen. (Kirchenordnung Landeskirche Kt Zürich, Art 1)
  • Erlöster müssten die Christen aussehen, und bessere Lieder müssten sie mir singen, wenn ich an ihren Erlöser glauben soll. (Friedrich Nietzsche)
  • Ein Engel kam aus dem Heiligtum und rief: "Gebrauche deine Sichel, und fange an zu ernten! Denn die Erntezeit ist gekommen, und die Erde ist reif für die Ernte." Offb 14,15 (Motto des Cevi Jugendleiterseminar)

Keine Kommentare: