Montag, 22. Dezember 2008

Wer ist Dein Nächster. 5 verschiedene Mitarbeitende

Würde heute Jesus das Gleichnis vom barmherzigen Samariter (Lukas 10) vielleicht so erzählen:

Es gibt - was die Zusammenarbeit betrifft - min 5 verschiedene Mitarbeitende:

Erkenntlich an folgender Situation:
Ein Mitarbeiter schleppt eine Kiste vor sich, die ihm die Sicht auf den Boden versperrt. Vor ihm am Boden ist eine andere Kiste und es scheint, dass er diese übersehen hat, denn er läuft geradewegs darauf zu.

Typ "Eben ich sagte es doch"
Dieser Typ denkt sich: Wieviel mal muss man ihm sagen, dass er a) die Arbeit zuerst genau planen muss und alle Hindernisse beseitigen soll, b) sich nicht zu viel aufladen soll c) … Dann wartet er genüsslich bis es kracht und alles am Boden liegt.

Typ: "Davon schleichen"
Dieser Typ hat einen siebten Sinn für sich anbahnende Arbeit und Probleme. So ist er dann gewarnt und hat sich mit einer ganz plausiblen Erklärung schon verabschiedet noch ehe der Mitarbeiter die schwere Kiste aufgehoben hat.

Typ: "Entschuldigung es tut mir leid"
Dieser Typ ist eigentlich eine Variante vom Typ „davon schleichen“, nur dass sich dieser Typ nicht getraut oder auch keine Möglichkeit hat, davon zu schleichen. Auch er ist ausgestattet mit dem siebten Sinn für sich anbahnende Arbeit oder Probleme und kommt schon früh, bevor die Arbeit oder das Problem beginnt, um sich mit einer Entschuldigung abzumelden: Ich würde sehr gerne mithelfen, aber ausgerechnet heute habe ich... Wirklich, es tut mir so leid...

Typ "Achtung"

Dieser Typ merkt die Situation und ruft kurz vorher, ohne von der Arbeit aufzusehen: Achtung eine Schachtel steht im Weg.

Typ "Kann ich helfen"
Dieser Typ sieht den Beschäftigten und denkt: Das kommt nicht gut, soviel auf einmal und dann noch die Hindernisse. Er steht auf und geht auf ihn zu, räumt die Kiste aus dem Weg und fragt: Kann ich Dir helfen?

Lukas 10, 36:
"Welcher von den dreien", fragte Jesus…, "hat nach deiner Meinung Gottes Gebot erfüllt und an dem Überladenen als Mitmensch gehandelt?"

Keine Kommentare: