Freitag, 2. Oktober 2009

Rätsel

Für unseren Sohn in der Schule

Wer geht übers Feld und bewegt sich nicht?

Der Feldweg.


"Das Füttern der Tauben ist strengstens verboten!" Amtliches Schild am Eingang der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten der Universität Frankfurt am Main.


Ein Häuschen mit fünf Stübchen,

darin wohnen braune Bübchen.

Nicht Tür noch Tor führt ein und aus;

wer sie besucht, verzehrt das Haus.

Ein Apfel.


Ich saufe blaues Bier, lauf' Schlittschuh auf Papier.

Der Füllfederhalter.


Ein Haus voll Essen, die Tür vergessen.

Das Ei.


Es geht und geht in einem fort und bleibt doch stets am gleichen Ort.

Die Uhr.


Es hat zwei Flügel und kann nicht fliegen;

Es hat einen Rücken und kann nicht liegen;

Es hat ein Bein und kann nicht stehen;

Es kann gut laufen, aber nicht gehen.

Die Nase.


Was hat Zähne und kann doch nicht beißen?

Die Briefmarke.


Was hört ohne Ohren, schwatzt ohne Mund und antwortet in allen Sprachen?

Das Echo.


Welcher Ring hat zwei Enden?

Der Hering.


Was läuft und läuft und hat doch keine Füße?

Das Wasser.


In welcher deutschen Stadt wird das teuerste Wasser verkauft?

In Köln - das Kölnische Wasser


Wer hat es bequemer, der Kaffee oder der Tee?

der Kaffee: Er kann sich setzen - Tee muss ziehen.


Jedem zeigt er ein anderes Gesicht, aber selber hat er keins.

Der Spiegel.


Wer verdient sein Geld im Handumdrehen?

Der Drehorgelmann.


Wie schreibt man Wasser mit drei Buchstaben?

Eis.


Wann ist die Butter am fröhlichsten?

Wenn sie ausgelassen ist.


Was ist voller Löcher und hält trotzdem das Wasser?

Der Schwamm.


Was ist das Gegenteil von Ostern?

Western.


Was kann man leicht verlieren, obwohl man es immer bei sich hat?

Den Kopf.


Was ist ein Paradox?

Wenn ein Einbrecher ausbricht.

Keine Kommentare: