Montag, 8. März 2010

Home By The Sea


Genesis / Phil Collins

Zuhause auf der See
Zuhause auf der See
Zuhause auf der See
Zuhause auf der See

Schleiche mich an die Seite
Klettere die Wand hoch
Stehle mich durch das Dunkel der Nacht
Steige durch das Fenster, trete auf den Boden
Vergewissere zu meiner Linken und Rechten
Sammle die Steine auf, stecke sie weg
Jemand fühlt sich nicht ganz wohl

Hilft mir jemand, lass mich hier raus
Dann hörte man plötzlich aus der Dunkelheit
Willkommen zu hause auf der See
Komme aus der Holzarbeit, durch die offene Tür
Schiebe von oben und unten
Schatten ohne Inhalt, in Menschengestalt
Die Seitenwege herum und runter gehen sie
Verloren ohne Richtung, Augen die Verzweiflung zeigen
Dann seufzen und stöhnen sie

Hilft mir jemand, lass mich hier raus
Lebe hier so lange ungestört
Träumen von der Zeit als wir frei waren
Vor so vielen Jahren
Vor der Zeit, als wir zuerst hörten
Willkommen zu hause auf der See

Setzen uns, setzen uns
Setzen uns, setzen uns, setzen uns
Während wir unser Leben noch einmal leben

Bilder des Kummers, Bilder der Freuden
Dinge, die ein Leben ausmachen werden
Endlose Tage des Sommers, längere Nächte der Dunkelheit
Warten auf das Morgenlicht
Szenen der Belanglosigkeit, Fotos im Rahmen
Dinge die unser Leben verändern

Hilf mir jemand, lass mich hier raus
Dinge, die ein Leben ausmachen werden
Träumen von der Zeit, wo wir frei waren
Vor so vielen Jahren
Vor der Zeit, als wir zuerst hörten
Willkommen zu hause auf der See

Setzen uns, setzen uns
setzen uns, setzen uns, setzen uns
Während wir unser Leben wieder erleben
Lasst uns unser Leben noch einmal leben
setzen uns, setzen uns, setzen uns, setzen uns
Weil du nicht entkommen wirst
nicht mit uns, du wirst bleiben
Für den Rest deiner Tage - setzen uns
Während wir unser Leben noch einmal leben
Lasst uns unser Leben noch einmal leben

Keine Kommentare: