Mittwoch, 7. September 2011

Marlon Roudette - New Age Musiknoten musicnotes



If love was a word, I don’t understand.
The simplest sound, With four letters.
Whatever it was, I’m over it now.
With every day, It gets better.

Are you loving pain, loving the pain?
And with everyday, everyday
I try to move on.
Whatever it was,
Whatever it was,
There’s nothing now.
You changed.
New Age.

I’m walking away, From everything I had.
I need a room with new colours.
There was a time,
When I didn’t mind living the life of others.

Are you loving pain, loving the pain?
And with everyday, everyday
I try to move on.
Whatever it was,
Whatever it was,
There’s nothing now.
You changed.
New Age.

So much fire that it burned my wings.
Her heat was amazing.
Now I’m dreaming of the simple things.
Old ways, erased.
If love was a word,
I don’t understand.
The simplest sound,
With four letters.

Are you loving pain, loving the pain?
And with everyday, everyday
I try to move on.
Whatever it was,
Whatever it was,
There’s nothing now.
You changed.
New Age.

Mehr songtexte: http://www.songtextemania.com/new_age_songtext_marlon_roudette.html
Alle Infos über Marlon Roudette: http://www.musictory.de/musik/Marlon+Roudette


Übersetzung gefunden:

Wenn Liebe ein Wort wäre, würde ich es nicht verstehen.
Der einfachste Klang, mit vier Buchstaben.
Was immer es war, ich bin jetzt drüber weg.
Mit jedem Tag wird es besser.

Liebst du Schmerz, liebst (du) den Schmerz?
Und mit jedem Tag, jedem Tag
Versuche ich weiter zugehen.
Was immer es war,
Was immer es war,
Da ist jetzt nichts mehr.
Du verändertest.
Neue(s) Zeit(-alter).

Ich gehe weg, von allem was ich hatte.
Ich brauche einen Raum mit neuen Farben.
Es gab eine Zeit,
als ich nicht daran dachte das Leben von Anderen zu leben.

Liebst du Schmerz, liebst (du) den Schmerz?
Und mit jedem Tag, jedem Tag
Versuche ich weiter zugehen.
Was immer es war,
Was immer es war,
Da ist jetzt nichts mehr.
Du verändertest.
Neue(s) Zeit(-alter).

So viel Feuer dass es meine Flügel abgebrannt hat-
Ihre Hitze war aufregend.
Jetzt träume ich von einfachen Dingen.
Alte Wege, gelöscht.
Wenn Liebe ein Wort wäre,
Würde ich es nicht verstehen.
Der einfachte Klang,
Mit vier Buchstaben.

Liebst du Schmerz, liebst (du) den Schmerz?
Und mit jedem Tag, jedem Tag
Versuche ich weiter zugehen.
Was immer es war,
Was immer es war,
Da ist jetzt nichts mehr.
Du verändertest.
Neue(s) Zeit(-alter).

Noten dazu mit Link auf PDF

Keine Kommentare: