Montag, 5. Dezember 2011

Macht aus Sicht Jesus Christus


Markus Evangelium 9,35
Wenn jemand der Erste sein will, so sei er der Letzte von allen und jedermanns Diener.
και καθισας εφωνησεν τους δωδεκα και λεγει αυτοις ει τις θελει πρωτος ειναι εσται παντων εσχατος και παντων διακονος

Matthäus Evangelium 23,11
Doch der Grössere unter euch soll euer Diener sein.
ο δε μειζων υμων εσται υμων διακονος

Markus Evangelium 10,42
Ihr wisst, dass diejenigen die als Herrscher über die Völker gelten, diese gewaltsam unterjochen und ihre Grossen ihre Macht missbrauchen. 43. Aber unter euch soll es nicht so sein, sondern wer gross werden will unter euch, der sei euer Diener; 44. und wer Erster werden will unter euch, der sei der Knecht von allen. 45. Denn auch der Sohn des Menschen ist nicht gekommen um bedient zu werden, sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele.
(και) (ο) (δε) (ιησους) προσκαλεσαμενος αυτους (ο) (ιησους) λεγει αυτοις οιδατε οτι οι δοκουντες αρχειν των εθνων κατακυριευουσιν αυτων και οι μεγαλοι αυτων κατεξουσιαζουσιν αυτωνουχ ουτως δε (εστιν) (εσται) εν υμιν αλλ ος (αν) (εαν) θελη (γενεσθαι) μεγας (γενεσθαι) εν υμιν εσται (διακονος) υμων (διακονος)και ος (εαν) (αν) θελη (εν) (υμιν) (ειναι) (υμων) (γενεσθαι) πρωτος εσται παντων δουλοςκαι γαρ ο υιος του ανθρωπου ουκ ηλθεν διακονηθηναι αλλα διακονησαι και δουναι την ψυχην αυτου λυτρον αντι πολλων

Matthäus Evangelium 20,25
Ihr wisst, dass die Herrscher der Völker diese gewaltsam unterjochen und die Grossen ihre Macht missbrauchen. 26. Aber unter euch soll es nicht so sein; sondern wer gross werden will unter euch, der soll euer Diener sein. 27. Und wer erster werden will unter euch, der soll euer Knecht sein. 28. so wie der Sohn des Menschen nicht gekommen ist um bedient zu werden sondern zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele.
ο δε ιησους προσκαλεσαμενος αυτους ειπεν οιδατε οτι οι αρχοντες των εθνων κατακυριευουσιν αυτων και οι μεγαλοι κατεξουσιαζουσιν αυτωνουχ ουτως (δε) εσται εν υμιν αλλ ος εαν θελη εν υμιν μεγας γενεσθαι (εσται) (εστω) υμων διακονοςκαι ος (αν) (εαν) θελη εν υμιν ειναι πρωτος (εσται) (εστω) υμων δουλοςωσπερ ο υιος του ανθρωπου ουκ ηλθεν διακονηθηναι αλλα διακονησαι και δουναι την ψυχην αυτου λυτρον αντι πολλων

Lukas Evangelium 22,25
Die Könige der Völker beherrschen diese und die Machthaber werden Wohltäter genannt. 26. Ihr jedoch nicht so; sondern der Grössere unter euch soll werden wie der Jüngere und der Anführer wie der Dienende. 27. Denn wer ist grösser, der zu Tisch liegende oder der Dienende? Nicht der zu Tisch liegende? Ich aber bin unter euch wie der Dienende.
ο δε ειπεν αυτοις οι βασιλεις των εθνων κυριευουσιν αυτων και οι εξουσιαζοντες αυτων ευεργεται καλουνταιυμεις δε ουχ ουτως αλλ ο μειζων εν υμιν (γινεσθω) (γενεσθω) ως ο νεωτερος και ο ηγουμενος ως ο διακονωντις γαρ μειζων ο ανακειμενος η ο διακονων ουχι ο ανακειμενος εγω δε (ειμι) εν μεσω υμων (ειμι) ως ο διακονων

Lukas Evangelium 9,48
Wer eines dieser Kinder in meinem Namen aufnimmt, nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, nimmt den auf der mich gesandt hat; denn wer der Kleinste unter euch allen ist, dieser ist gross.
και ειπεν αυτοις ος εαν δεξηται τουτο το παιδιον επι τω ονοματι μου εμε δεχεται και ος (αν) (εαν) εμε δεξηται δεχεται τον αποστειλαντα με ο γαρ μικροτερος εν πασιν υμιν υπαρχων ουτος (εστιν) (εσται) μεγας



Historischer Urtext:

Ihr wisst, dass diejenigen die als Herrscher über die Völker gelten,
diese gewaltsam unterjochen und ihre Grossen ihre Macht missbrauchen.
Aber unter euch soll es nicht so sein,
sondern wer gross werden will unter euch,
der sei euer Diener;
und wer Erster werden will unter euch,
der sei der Knecht von allen.

Kompilation aller Überlieferungen:

Ihr wisst, dass diejenigen die als Herrscher über die Völker gelten,
diese gewaltsam unterjochen und ihre Grossen ihre Macht missbrauchen.
Aber unter euch soll es nicht so sein,
sondern der Grössere unter euch soll euer Diener sein,
und wer Erster werden will unter euch, der sei der Knecht von allen.
Denn auch der Sohn des Menschen ist nicht gekommen um bedient zu werden,
sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele.

Keine Kommentare: