Mittwoch, 9. Mai 2012

Vergleich Canon EOS 60D mit Nikon D5100

Für Kamera die unter 1000 Fr. (unter 850€) zu haben ist, stehen zur Zeit zur Auswahl Canon EOS 60D
und Nikon D5100. Doch was zeichnet die eine oder die andere aus? Natürlich haben beide ihre Vorzüge, doch welche dieser Vorzüge sind für mich wichtig?

Man kann stundenlang googlen und stellt mindestens fest, dass diese Frage schon zig Leute beschäftigt hat.

Wenn ich die Foren Kommentare richtig verstanden habe, lässt sich folgendes zusammenfassen:
  • Canon 60D ist im Gegensatz zur Nikon D5100 eine semiprofessionelle Kamera. Was genau der Unterschied ist, habe ich nicht ganz verstanden. Ich nehme an, dass Kameras in diesem Bereich einfach dauerhafter und stabiler sind.
  • Einen Unterschied, der daraus resultiert: Nikon D5100 hat mehr Einstellungen für den Hobby Fotografen, also sogenannte Voreinstellungen, Effekte usw. Dazu gehört aber auch die tolle Funktion von HDR, die Canon 60D nicht hat. Hier wird erklärt, dass eben Profifotografen solche Voreinstellungen gar nicht benötigen, weil sie durch Blenden und Verschlusszeit Kombination jedes Detail manuell herausholen können. Gut wer hier einen Fotokurs besucht hat..
  • Canon 60D ist teuerer als Nikon D5100
  • Eigenartigerweise wird mehrfach berichtet, dass die günstigere Nikon D5100 ein besseres Bild macht. Wie genau das gemessen wurde und ob das nur für Hobby Fotografen gilt weiss ich auch nicht.
  • Ein guter Kommentar finde ich: 
    Nimm alles was in der Preisklasse ist in die Hand. Daten auf dem Papier bringen dir nix wenn du sie in der Hand hälst. Technisch nehmen die sich alle nix/kaum.

    Ich persönlich finde die Bedienung bei Nikon intuitiver und die Griffe ergonomischer. Ich würde die 100 Euro zur Canon in ein besseres Objektiv investieren - das macht in der Bildqualität mindestens genauso viel aus und das Objektiv wirst du länger haben als den Body.

    Das wichtigste ist: Nimm die Dinger in die Hand und lieber besseres, lichtstarkes Objektiv als besseren Body. Body hält vllt. 3-4 Jahre, Objektive ein Leben lang...
  • Das Gewicht ist nicht zu unterschätzen, vor allem auch auf längeren Reisen
  • Immer wieder lese ich: Weniger Geld in den Body und mehr Geld in die Objektive stecken
Preisvergleich in Schweizer Franken

Digitec.ch
Canon 60D
Nikon D5100
Body
957
585
Body +  18-105/135
1229
18-135 (3.5-5.6)
741
18-105 (3.5-5.6)
Body + 18-55 und 55-200
1319
18-55 (3.5-5.6)
und  55-250 (4.5-5.6)
854
18-55 (3.5-5.6)
und  55-200 (4.0-5.6)
Body + 18-55 und  55-300
1719
17-55 (4.5-5.6)
70-300 (4.0-5.6)
966
18-55 (3.5-5.6)
55-300 (4.5-5.6)
Akku
88
79

Genialer Vergleich mit Bilder - auf das Bild klicken um Vergrösserung zu sehen.


B: 5D Mark II - 1900€
A: 60D - 900€
D: D5100 600€
C: NX100 250€


Canon 60D


Nikon D5100


Schöne Zusammenstellung bei Snapsort.com, hier ist das Wichtigste zusammengefasst. Interessant auch die Preis der Werbung.


62
Winner

NIKOND5100

"Image quality is definitely the D5100's trump card. It offers effectively the same image quality as the higher-end D7000, at a lower cost."
dpreview.com | talking about the D5100's image-quality
"Unintimidating interface, but with plenty of manual control."
dpreview.com | talking about the D5100's button-layout

Reasons to buy the Nikon D5100

Overall image quality
Great image quality
80.0
Color depth
Great color depth
23,5 bits
Dynamic range
Wide dynamic range
13,6 EV
Screen flips out
Flip-out screen
Great for movies
HDR
In-camera HDR
Combines multiple exposures
Movie continuous focus
Movie continuous focus
Makes it easy to get in-focus movies

59
Runner-up

CANON EOS60D

"It may have turned its back on the semi-pro, but the 60D is still a camera that should enthuse the enthusiasts."
dpreview.com | talking about the 60D's overall-performance
"Very good low-light performance, with low noise levels and good retention of detail"
dpreview.com | talking about the 60D's iso-noise

Reasons to buy the Canon EOS 60D

Screen flips out
Flip-out screen
Great for movies
Badge
Built-in focus motor
Autofocuses with more lenses
Fastest shutter speed
Fast shutter speed
1/8000 of a second

Advantages of the Canon 60D

Viewfinder sizeLarger viewfinder0,59xvs0,51x
Help
More than 30% larger viewfinder
Lens focus motorHas a built-in focus motorYesvsNo
Help
Autofocuses with all autofocus lenses
Screen resolutionHigher resolution screen1,040k dotsvs920k dots
Help
More than 10% higher resolution screen
ViewfinderHas a pentaprism viewfinderPentaprismvsPentamirror
Help
Pentaprism viewfinders are typically brighter
Cross type focus pointsMore cross-type focus points9vs1
Help
Grab focus in difficult situations
Battery lifeLonger battery life1100 shotsvs660 shots
Help
Around 70% more shots per battery charge
Continuous shootingShoots faster5.3 fpsvs4 fps
Help
More than 30% faster continuous shooting
True resolutionHigher true resolution17.9 MPvs16.1 MP
Help
Capture more than 10% more detail in your photos
Shutter lagSlightly less shutter lag253 msvs273 ms
Help
Around 10% less delay when taking photos
Viewfinder coverageBetter viewfinder coverage96%vs95%
Help
Almost the same
Fastest shutter speedMuch faster max shutter speed1/8000svs1/4000s
Help
2x faster max shutter speed

Advantages of the Nikon D5100

Overall image qualitySignificantly better image quality80.0vs66.0
Help
More than 20% better image quality
Dynamic rangeMore dynamic range13,6 EVvs11,5 EV
Help
2,1 f-stops more dynamic range
Color depthBetter color depth23,5 bitsvs22,2 bits
Help
Distinguishes 1,3 more bits of color
Low light performanceLower noise at high ISO1.183 ISOvs813 ISO
Help
The D5100 has a slight edge (0,5 f-stops) in low noise, high ISO performance
HDRHas in-camera HDRYesvsNo
Help
Combines multiple exposures to capture high dynamic range
AutofocusVideo autofocusContrast detectionvsNone
Help
Automatically focuses shooting video
SizeSmaller127x96x78 mmvs145x106x79 mm
Help
More than 20% smaller
Lens availabilitySlightly more lenses available169 lensesvs162 lenses
Help
Almost the same
Sensor sizeSlightly larger sensorAPS-C 23.6x15.6mmvsAPS-C 22.3x14.9mm
Help
More than 10% larger sensor
WeightLighter560 gvs755 g
Help
Around 30% lighter
Focus pointsSlightly more focus points11vs9
Help
Set focus accurately within the frame
Light sensitivity (boost)Better boost ISO25,600 ISOvs12,800 ISO
Help
The D5100's boost ISO is 1 f-stop better
Lowest priceSlightly cheaper522,49 €vs869,00 €
Help
The best price we've seen is 347 € cheaper (around 40% less)

Digitalkamera.de hat - wie immer - eine super Zusammenstellung. Rein technisch, aber dafür klare Faktenlage


Datenblatt von EOS 60D  anzeigen (2983)
Datenblatt von D5100  anzeigen (3118)
ModellCanon EOS 60DNikon D5100
MarkteinführungOktober 2010April 2011
Preisempfehlung des Herstellersca. 1.150,00 €ca. 700,00 €
Internet-Durchschnittspreis962,70 € (81 Angebote)anzeigen (Kamera-Vergleich beenden)
Interner Testdigitalkamera.de-Test: 4 von 5 Dots (4 von 5 Sterne) digitalkamera.de-Test: 5 von 5 Dots (5 von 5 Sterne) 

Elektronik

Auflösung5.184 x 3.456 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
3.465 x 2.304 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
2.592 x 1.728 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
2.784 x 1.856 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
4.928 x 3.264 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
3.696 x 2.448 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
2.464 x 1.632 Bildpunkte (Seitenhältnis 3:2)
Farbtiefe42 Bit24 Bit (16,7 Millionen Farben) bei JPG-Format, 42 Bit bei RAW-Format
Sensor22,3 x 14,7 mm C-MOS Chip mit 18.000.000 Bildpunkten23,6 x 15,6 mm C-MOS Chip mit 16.200.000 Bildpunkten
DateiformatJPEG (.jpg), RAW (Hersteller-eigenes Rohdatenformat), QuickTime-Movie oder WAVJPEG (.jpg), RAW (Hersteller-eigenes Rohdatenformat), QuickTime-Movie oder WAV
Speicherung nach DCF-Standardjaja
DPOF-Unterstützungja (EXIF 2.21)ja (EXIF 2.3)
Speicherung druckrelevanter AufnahmeeinstellungenExif Print (EXIF 2.21)Exif Print (EXIF 2.3)
Unterstützte Direkt-Druck-VerfahrenPictBridge + Canon Direct PrintPictBridge
Flash-Speicher internneinnein
Wechselspeicher- KompatibilitätSD Card (SDHC und SDXC kompatibel)SD Card (SDHC- und SDXC-kompatibel)
Verbindung zum ComputerUSB-Schnittstelle (Version 2.0 Hi-Speed)USB-Schnittstelle (Version 2.0 Hi-Speed)
Sonstige AnschlüsseAnschluss für Netzgerät, Audioausgang, HDMI mini, Mikrofoneingang (3,5mm Klinke)Anschluss für Netzgerät, Audioausgang, HDMI-Ausgang (Typ C)
Stromversorgung1 x Lithiumionen-Akku, Kamera-spezifisch (7,4 V)
Typ LP-E6

Netzgerät optional
1 x Lithiumionen-Akku, Kamera-spezifisch (1.030 mAh; 7,4 V)
Typ: EN-EL14
Netzgerät optional

Ausstattung

Wechselobjektivfassungja, 1,6-fache Brennweitenverlängerung
Canon EF-S/EF
ja, 1,5-fache Brennweitenverlängerung
Nikon-F
Brennweite entsprechend 35-mm-Kleinbildformatk.A.k.A.
Filtergewindeentfälltentfällt
Schärfebereichentfälltentfällt
ScharfstellungAutofokus und manueller FokusAutofokus und manueller Fokus
Nahaufnahmen/Makroabhängig vom Wechselobjektivabhängig vom Wechselobjektiv
LichtempfindlichkeitISO 100-3200 (automatisch)
ISO 100-12800 (manuell)
ISO 100-6400 (automatisch, manuell)
ISO 100-25600 (manuell)
BelichtungssteuerungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuelle BelichtungProgrammautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuelle Belichtung
Verschlussmechanisch und elektronisch (Kombination)mechanisch und elektronisch (Kombination)
Belichtungszeiten1/8.000 s bis 30 s
1/250 s bis 30 s (mit Blitz)
Bulb-Langzeitbelichtung
1/4.000 s bis 30 s
1/200 s bis 30 s (mit Blitz)
Bulb-Langzeitbelichtung
Manuelle Belichtungskorrektur+/- 5 in Stufen von 1/3+/- 5 in Stufen von 1/3
SucherLCD-Monitor und Spiegelreflex-Sucher (-3 bis +1 dpt., 96-prozentige Sucherbildabdeckung, 0,95-fache Vergrößerung, Austrittspupille von 22 )LCD-Monitor und Spiegelreflex-Sucher (-1,7 bis +0,7 dpt., 95-prozentige Sucherbildabdeckung, 0,78-fache Vergrößerung, Austrittspupille von)
LCD-Monitor3" TFT-LCD-Monitor mit 1.040.000 Bildpunkten3" TFT-LCD-Monitor mit 921.000 Bildpunkten
Blitzgerät eingebautja, Blitz ein, Blitz aus, Automatikblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation, Anschluss für externen Blitz, Aufsteckschuh für externen Blitz, Blitz aufklappbarja, Blitz ein, Blitz aus, Automatikblitz, Funktion zur Vermeidung roter Augen, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation, Aufsteckschuh für externen Blitz, Blitz aufklappbar
Blitzgerät Leitzahl1313
Selbstauslöser2 s oder 10 s (wahlweise)2 s bis 20 s (manuell einstellbar)
Fernsteuerung vom Rechnerja, nur bestimmte Funktionen (alle von der EOS-Capture-Software unterstützten Funktionen und Einstellungen)ja
Menüsprachen wählbarDänisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Holländisch, Norwegisch, Russisch, Schwedisch, ChinesischDeutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Holländisch, Schwedisch, Chinesisch
VideoaufzeichnungH.264
max 1799 Sekunden pro Film bei 1920 x 1080 Bildpunkte (29.97 Bilder pro Sekunde)
1280 x 720 Bildpunkte (59.94 Bilder pro Sekunde)
640 x 480 Bildpunkte (59.94 Bilder pro Sekunde)
H.264
1920 x 1080 Bildpunkte (30 Bilder pro Sekunde)
1280 x 720 Bildpunkte (30 Bilder pro Sekunde)
640 x 424 Bildpunkte (25 Bilder pro Sekunde)
SonstigesSonstige Belichtungsautomatik + (; manueller Weißabgleich für verschiedene Lichtverhältnisse einstellbar (automatisch, Tageslicht sonnig/bewölkt, Schatten, Glühlampenlicht, Leuchtstofflampenlicht, Blitzlicht, manuell über Weißpunkt-Messung, Weißabgleich-Belichtungsreihen, Weißabgleich-Feineinstellung); verschiedene Verfahren zur Belichtungsmessung (Matrix- bzw. Mehrfeldmessung über 63 Messfelder, Selektivmessung auf 9,4% der Bildmitte des Sucherfeldes, Spotmessung auf 2,3% der Bildmitte des Sucherfeldes, mittenbetonte Integralmessung, Belichtungsmessung mit AF-Messpunkt verknüpfbar); Belichtungsreihenfunktion (3 Aufnahmen +/- 3 LW mit Belichtungsabständen von 1/3 oder 1/2 LW); Serienbildfunktion bis 5.3 Bilder pro Sekunde Serienbildfunktion ( nur bei hoher Auflösung), (bei verwendung einer UDMA-Speicherkarte), 16 RAW-Bilder in Folge; Objektiv/Monitor schwenkbar; Bild-Effekte(Sepia Tönung, 8 Picture Styles); Kabelfernbedienung optional ; S/W-Modus; Anzeige des Batteriezustandes; Anzeige des verbleibenden Speichers; Anzeige aller Aufnahmen im Bildindex; Anzeige von Datum und Uhrzeit; Speicherung von Datum und Uhrzeit für jede Aufnahme; Blitzempfindlichkeit einstellbar; Stativgewinde; eingebauter Tiefpass-Filter; Farbraum wählbar (sRGB, AdobeRGB); Dual-DIGIC-IV-Signalverarbeitungsprozessor; gleichzeitige JPEG- und RAW-Aufzeichnung möglich; 9-Punkt-Autofokus Kreuzsensoren mit automatisch oder einzeln wählbaren Messfeldern; AF-Arbeitsbereich von -0,5 bis 18 EV; Einzel-Autofokus und/oder vorausrechnende Schärfenachführung (ONE SHOT/AI FOCUS/AI SERVO); PTP-Unterstützung; Abblendtaste; Spitzlicht Priorität; Auto Lighting Optimizer (4-Einstellungen); Belichtungsmesswertspeicher; Anzeige der Aufnahmeinformationen im Wiedergabemodus mit Hervorhebung der Lichter; Wiedergabezoom (1,5- bis 10-fache Vergrösserung); Orientierungssensor für automatische Bildausrichtung; Histogrammanzeige im Wiedergabemodus; 20 Personalisierungsfunktion mit 59 Einstellungen; Im Sucher einblendbares Gitter und zweiachsige 3D Wasserwaage; Live-View-Modus; 5 bzw. 10-fache Sucherlupe im Live-View-Modus; Gesichtserkennungs AF; zusätzliches M-RAW Format mit 3.888 x 2.592 Bildpunkten; zusätzliches S-RAW Format mit 2.592 x 1.728 Bildpunkten; zusätzliches 16:9 Bildformat mit 5.184 x 2.912; 3.456 x 1.944; 2.592 x 1.456; 1.920 x 1.080; 720 x 400 Bildpunkten; zusätzliches 4:3 Bildformat mit 4.608 x 3.456; 3.072 x 2.304; 2.304 x 1.728;1.696 x 1.280 und 640 x 480 Bildpunkten; zusätzliches 1:1 Bildformat mit 3.456 x 3.456; 2.304 x 2.304; 1.728 x 1.728; 1.280 x 1.280 und 480 x 480 Bildpunkte; wechselbare Einstellscheibe; EyE-Fi kompatibel;Sonstige Belichtungsautomatik + (Vollautomatik, Porträt, Landschaft, Kinder, Sport/Action, Nahaufnahme, Porträt bei Nacht, Nachtlandschaft, Party, Strand/Schnee, Sonnenuntergang, Dämmerung, Tiere, Kerzenlicht, Blumen, Herbstfarben, Speisen, Silhouette, High-Key, Low-Key); manueller Weißabgleich für verschiedene Lichtverhältnisse einstellbar (automatisch per TTL-Messung mit 420-Pixel-RGB-Sensor, 12 Weißabgleich-Voreinstellungen mit Feinkorrekturmöglichkeit, manuell, automatische Weißabgleichreihen, Farbtemperatureingabe); verschiedene Verfahren zur Belichtungsmessung (3D-Farbmatrixmessung mit mit 420-Pixel-CCD, mittenbetonte Integralmessung mit 75%iger Gewichtung des mittleren 8-mm-Kreissegmentes, Spotmessung mit 3,5 mm-Messfeld über 2,5% des Bildfeldes); Belichtungsreihenfunktion in 3 Variationen (mit Abständen von 1/3, oder 1/2 LW); Serienbildfunktion bis 4 Bilder pro Sekunde Serienbildfunktion ( nur bei hoher Auflösung); Timerfunktion; Objektiv/Monitor schwenkbar; Bild-Effekte(Sepia Tönung, Blautönung, Skylight, warmtönig); Kabelfernbedienung optional ; S/W-Modus; Anzeige des Batteriezustandes; Anzeige des verbleibenden Speichers; Anzeige aller Aufnahmen im Bildindex; Anzeige von Datum und Uhrzeit; Speicherung von Datum und Uhrzeit für jede Aufnahme; Blitzempfindlichkeit einstellbar; Stativgewinde; AF-Meßbereich: LW -1 bis LW 19; AF-Meßwertspeicher; Belichtungsmeßwertspeicher; LiveView mit Kontrast-AF; BriteView-Einstellscheibe B/Mark V mit AF-Messfeldmarkierungen und einblendbaren Gitterlinien; 11-Punkt-Autofokus mit zentralem Kreuzsensor; Wiedergabezoom; Pictmotion-Funktion für multimediale Diashows mit unterschiedlichen Übergangseffekten und vorinstallierter/aufspielbarer Hintergrundmusik; Histogrammanzeige; Hervorhebung der Lichter; automatische Bildorientierung; Echtzeit-Rauschunterdrückung; Scharfzeichnung, Bildkontrast, Bildhelligkeit, Farbsättigung, Farbbalance, Farbton und Farbraum individuell einstellbar; gleichzeitige Aufzeichnung von JPEG- und RAW/NEF-Bilddateien möglich; Farbraum-Einstellung (sRGB-Ia, AdobeRGB-IIa, sRGB-IIIa); "Advanced Red Eye Reduction"-Technologie zur automatischen Erkennung und Retuschierung von roten Augen; D-Lighting-Technologie zur kamerainternen Ausgleichung zwischen hellen und dunklen Bildbereichen; nachträgliche Bildgrößenveränderung (Auflösung/Ausschnitt); Bildmontage-Funkion; Bildparameter-Voreinstellungen; HD- und FullHD-Videobildrate von wahlweise 30, 25 oder 24 Bildern/s; Infrarot-Fernauslöseempfänger an der Kamervorder- und Rückseite; Effekt-Modus mit folgenden Effekten: Nachtsicht, Farbzeichnung, Miniatureffekt, Selektive Farbe, Silhouette, High Key, Low Key

Abmessungen und Gewicht

Abmessungen B x H x T144 mm x 106 mm x 79 mm128 mm x 97 mm x 79 mm
Gewicht755 g (ohne Objektiv)560 g (ohne Objektiv)

Lieferumfang

serienmäßigLP-E6 (Li-Ion)-Akku
Akkuladegerät LC-E6Kamerasoftware ZoomBrowser EX / Image Browser für Windows und für Macintosh
Kamerasoftware Digital Photo Professional für Windows (2000/XP)
Twain Treiber (98/2000)
WIA-Gerätetreiber für Windows Me/XP Panorama-Software PhotoStitch Fernsteuerungssoftware EOS Capture
EN-EL14-LiIon-Akku
Schnellladegerät MH-24
USB-Kabel UC-E6
AV-Kabel EG-CP14
Gehäusedeckel BF-1B
Suchermuschel DK-20
Augenmuschelabdeckung DK-5
Blitzschuhabdeckung BS-1
Trageriemen AN-DC3Kamerasoftware ViewNX 2
Kamerasoftware Nikon Capture NX Testversion
optionalLP-E6 Lithiumionenakku
Netzteil ACK-E6 KfZ-Akkuladegerät CBC-E6
Wechselspeicherkarte
Canon Speedlite EX-Systemblitzgeräte; IR-Fernsteuerung LC-5; Fernsteuerung RC-1/RC-5; Augenmuschel Eg, Augenkorrekturlinse Eg, Antibeschlag-Okular Eg
EN-EL14-LiIon-Ersatz-Akku
Netzgerät EH-5s mit EP-5 Adapter
Wechselspeicherkarte
SB-900/800/700/600/400 Systemblitzgeräte
ML-L3 Infrarot-Fernbedienung
elektrische Kabelfernbedienung MC-DC2
GPS-Empfänger GP-1
Tasche CF-DC2
Stereomikrofon ME-1
Nikon-Systemzubehör (Blitzgeräte, Objektive, usw.)
Noch eine Zusammenstellung von Slashcam.de


odell
Canon EOS 60DNikon D5100
Bild ?
HerstellerCanon Informationen zu CanonNikon
NameEOS 60DD5100
TypDSLRDSLR
Europäischer NameEOS 60DD5100
US NameEOS 60DD5100
Listenpreis ?1149 €699 €
Günstigster Preis ?845 €637 €
Hersteller URLLink zu CanonLink zu Nikon
Stand Firmware zum Test1.0.7 
MarkteinführungAugust 2010April 2011
Testüberblick
SLASHCAM BENOTUNG
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
Manuelles Fokussierverhalten ?GutAusreichend
Autofokus ?BefriedigendAusreichend
subj. Bildeindruck / Qualität Codec ?GutAusreichend
externes Videosignal ?BefriedigendSehr gut
manuelle Belichtungsfunktionen?GutGut
internes Mikrofon / Pegelverhalten ?BefriedigendGut
Ergonomie ?GutBefriedigend
Optik Repertoire Kamerahersteller ?Sehr gutMangelhaft
Optik Repertoire Fremdhersteller ?Sehr gutMangelhaft
Fotofunktion ?GutAusreichend
Portabilität ?GutAusreichend
Videoformate ?Sehr gutAusreichend
Konfigurierbarkeit ?BefriedigendGut
Gesamtsumme 
(maximal 600)
388290
slashCAM NoteGUT
BEFRIEDIGEND
BEWERTUNG
Plus+ Klappdisplay
+ Videoqualität auf Niveau der Canon EOS 7D / 550D
+ Verbesserter Videocodec im Vgl. zu Vorgängermodellen
+ verbesserter Liveviewautofokus im Vgl. zu anderen VDSLRs
+ Zeitrafferaufnahmen via Intervallaufnahme
+ Klappdisplay
Minus- Kein Full HD am HDMI Ausgang- eingeschränkte manuelle Videoeinstellungen
- HDMI-Out nicht 1:1 und nur bei 24p und mit Overlay
- eingeschränkte Tonpegelmöglichkeiten
FazitCanon hat mit seinen videofähigen DSLRs dieses Segment mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz in der Vergangenheit dominiert, doch die Luft wird zunehmend dünner. Die Konkurrenz führt derzeit schnellere LiveView-Autofokussysteme (Nikon D7000) und nochmals effizientere Videoencodings (Panasonic GH2) ein.

Das größte Pfund, mit dem die Canon EOS 60D wuchern kann, stellt ihr Klappdisplay dar. Ein für DSLR-Filmer in vielen Fällen bereits kaufentscheidendes Feature zumal sich die Videoqualität auf dem von der EOS 7D und 550D bekanntem, gutem Video-DSLR-Niveau bewegt. Ob der Mehrpreis der Canon EOS 60D gegenüber bsp. der 550D bei relativ gleicher Videoqualität auf Grund der größeren (Foto)Funktionsvielfalt gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Die Canon EOS 60D stellt jedenfalls auf Grund des Klappdisplays eine der derzeit am besten zu bedienenden Video-DSLR dar.

Den einzigen echten Wermutstropfen sehen wir im HDMI-Out, der leider nicht die volle HD-Auflösung ausgibt.

Wir sind der Meinung, dass die Canon EOS 60D in gewisser Weise die letzte Canon Video-DSLR ihrer Art sein dürfte. Um sich von der Konkurrenz in Zukunft abzusetzen, dürften mit dem nächsten Line-up grundlegende Veränderungen in Sachen Codec und Autofokus fällig werden ... bis dahin dürfte die Canon EOS 60D zur populären Wahl vor allem bei den Video-DSLR-Filmern werden, die bereits über Optiken mit Canon EF-(S) Anschluß verfügen.
Zwei Schritte vor und einen zurück kommt einem bei der Beurteilung der Videofunktionen der Nikon D5100 in den Sinn. Auf der Haben-Seite stehen klar der für das Segment relativ gute Autofokus im Liveview-Betrieb, die erweiterten HD-Videoformate (bislang die umfangreichsten aller Nikon VDSLRs), die effiziente H.264 Implementierung, das Schwenkdisplay und die integrierte Intervallschaltung für Zeitrafferaufnahmen. Enttäuscht waren wir hingegen von den mangelnden Eingriffmöglichkeiten bei der manuellen Belichtung im Videomodus, vom HDMI-Out Signal bei Videoaufnahmen und von den Tonpegel-Optionen. Hier bietet Nikon im Vergleich zur Konkurrenz deutlich weniger. Leider kommen die fehlenden manuellen Videofunktionen einem K.O.-Kriterium in Sachen ambitionierterer VDSLR-Nutzung gleich. Bleibt die Hoffnung auf ein Firmware-Update oder den D300s Nachfolger.
TESTBILDER
von uns getestete Kit-OptikCanon EF-S 3,5-5,6/18-135mm ISNikkor AF-S DX 3,5-5,6/18-105 mm G ED
Luminanz-Auflösung
Chrominanz-Auflösung
Testbild ISO Klein
Objektiv-Verzeichnung
Testbild 1200 Lux
Belichtungswerte 12 Luxf4 / 1/30f3.8
Testbild 12 Lux manuell
 
Testbild 12 Lux Automatik 
Video
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
Videodateiformat ?QuickTimeQuickTime
Videoauflösung/Bildrate1080/24p
1080/25p
720/50p
1080/30p
720/60p
1080/24p
1080/25p
720/25p
720/24p
1080/30p
720/30p
KompressionsformatH.264H.264
Chromasampling4:2:04:2:0
Maximale Bitrate44 Mbit/s26 Mbit/s
AufzeichnungsmediumSD Card
SDHC Card
SDXC Card
SD Card
SDHC Card
SDXC Card
Max. Filmlänge / Zeit29:59 Min20 Min
Max. Filmlänge / Daten4 GB4 GB
Ausstattung
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
Bildsensor Größe22,3 x 14,9 mm23,6 x 15,6 mm
Cropfaktor1,61,5
Bildsensor Pixel / effektiv18 Megapixel16,2 Megapixel
Bildsensor ArtCMOSCMOS
SensorreinigungJaJa
BildprozessorDIGIC 4EXPEED 2
Optik
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
WechseloptikJaJa
ObjektivmountCanon EF-SNikon-F
Gesichtsfeld96 %95%
Bildstabilisationin entsprechender Optikin entsprechender Optik
Sucher/Display
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
Sucheroptischoptisch
Displaygröße7,7 cm / 3,0 Zoll7,5 cm / 3 Zoll
Displayauflösung1040000921.000 Bildpunkte
Display beweglichJaJa
Live ViewJaJa
Manuelle Funktionen
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
BlendeJaJa
ShutterJaNein
ISO / GainJaNein
WeißabgleichJaJa
FocusJaJa
Kommentar  
Bildcharakteristik veränderbar
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
SchärfeJaJa
FarbsättigungJaJa
KontrastJaJa
FarbtonJaJa
Einstellungshilfen
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
FokushilfenVergrösserungVergrösserung
AutofokusJaJa
KommentarFür das gezielte Scharfstellen eines Motivs im Liveviewmodus ist der Autofokus gut zu gebrauchen - allerdings sollte nicht mit diesem gefilmt werden. Hier empfehlen wir manuelles Schärfe ziehen mit einer manuellen Optik. 
Audio
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
internes MikrofonMonoMono
Anschluss externes Mikrofon ?StereoStereo
KopfhöreranschlussNeinNein
Audioformate ?PCMPCM
Manuelles Pegeln ?mehr als 12 Posbis 3 Pos
Anschlüsse
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
USBUSB 2.0USB 2.0
HDMI AusgabeHDMI-miniHDMI-mini
Vorschau ohne Menü-OverlayJaNein
Vorschau mit reduzierter AuflösungJaJa
Maße Body
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
Gewicht exkl. Akku 510 g
Breite144 mm128 mm
Höhe105 mm97 mm
Tiefe78 mm79 mm
relative Größe ?119
Sonstiges
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
GehäusematerialKunststoffKunststoff
Weathersealingmittelkaum
slashCAM-Infos
[ top ]Canon EOS 60DNikon D5100
slashCAM-Testbericht
Test: Vergleich: Nikon D7000 vs Canon EOS 60D

Diesmal starten wir mit einem Vorab-Vergleich der beiden derzeit interessantesten Video-DSLR-Kontrahenten: Nikons soeben erschienene D7000 vs Canons nicht weniger aktueller EOS 60D. Die ausführlichen Einzeltests inklusive der Laborauswertungen liefern wir diesmal in den folgenden Tagen nach....weiter

Test: Canon EOS 60D – Video-DSLR mit Klappdisplay

Test: Panasonic GH2 vs Canon EOS 60D vs Nikon D7000 Lowlightvergleich
Test: Nikon D5100 & HD-Video - zwei Schritte vor, einen zurück

Mit der Nikon D5100 schickt Nikon eine abgespeckte Konsumer-Version der Nikon D7000 ins Rennen, die beim letzten slashCAM-Test recht gut abgeschnitten hatte. Kann die Nikon D5100 hier anknüpfen? Die technischen Daten machen Mut: Schwenkdisplay, 1080p, 16,2 MP CMOS-Sensor … im Folgenden unser Testbericht....weiter
ForumZu unserem Canon Video-DSLR UnterforumZu unserem Nikon Video-DSLR Unterforum
externe Tests/Reviewswww.dpreview.com 
ForenbeiträgeFilmpremiere: langer Spielfilm mit Canon 60D gedreht
Live View bei 60D im Film Modus abschalten
Verständnisfrage- Canon 60D filmen in 3K oder 4K?
EOS 60D Videoschnittworkflow auf Lowend-Laptop
EOS 60D vs. Nokia N8 ; EOS entäuscht mich sehr !
Frage:Canon DSLRs 60D 600D und 550D welche ist für video geeignet ist?
600d oder 60d und welche Objektive?
Bildruckeln bei Canon 60D
HDR Video (;!) für Canon 550D, 600D und 60D Video-DSLR
HDR-Video mit Magic Lantern auf 60D und 600D
Interviews: Fernseh-Doku mit der Canon EOS 60D: Vergiftet von C. v. Brockha
Canon 60D + M42 Objektive
Welches Signal am HDMI - Ausgang der Eos 60D?

Im Forum mitdiskutieren!
Test: Nikon D5100 & HD-Video – zwei Schritte vor, einen zurück
Panasonic G3 vs Nikon D5100
Welche Einstellungen zum Filmen mit Nikon D5100/7000
Bestätigt: Nikon D5100 mit mehr Videoformaten als Nikon D7000
Nikon D5100 mit Klappdisplay und 1080p Videoaufnahme

Im Forum mitdiskutieren!

Keine Kommentare: