Samstag, 7. Juli 2012

DVD

Einmal mehr der Ablauf für DVD Film Archivierung, natürlich nur eigene, Copyright freie Filme, z.B. von einem Lager.
  • DVD auf Festplatte kopiere mit dem Programm rippt (24$)
  • DVD direkt oder von der Festplatte zu mp4 Format platzsparend komprimieren mit dem Programm DVDRemaster (40 oder 50€)
  • Dazu verwende ich den Stick von Elgato (100$ nicht gerade billig), der deutlich schneller geht und sehr gute Qualität bei der Komprimierung liefert (rund Faktor 1:3 bis 1:4) Hier eine Anleitung dazu.
  • So passen auf einer 1 TB externen 2,5'' Festplatte rund 500 Filme
  • Wenn man dann wieder mal eine DVD braucht und das Original nicht mehr zur Hand hat, dann kann man mit Xilisoft DVD Creator (30€) die Filme wieder auf DVD kopieren. Eignet sich auch sehr gut, um verschiedene Filme in niedrigerer Qualität zusammen auf 1 DVD zu brennen, z.B. für lange Fahrten. Alternativ würde wohl auch DVD Creator for Mac gehen (auch 30€). Bei beiden Programmen kann man beliebige und vor allem Mac Formate zu einer Video DVD zusammen tun. (Oder allenfalls auch mit MP4 in DVD (ev. gratis?)

Keine Kommentare: