Samstag, 28. Juli 2012

Mountain Lion auf DVD brennen

Immer mal wieder eine Herausforderung: Apple Betriebssystem auf DVD zu brennen, z.B. um einen Mac nicht per Update, sondern per Neuinstallation aufzusetzen.


  • Aus dem Programme-Ordner das Installationsprogramm (rechtsklick auf ML-Installer -> Paketinhalt zeigen -> Content/SharedSupport) auf den Desktop ziehen.
  • Dann die .dmg Datei öffnen.
  • Dann erscheint im Finder links unter Geräte Mac OS X Intallation.... 
  • dort übergeordneter Ordner öffnen, nun erscheint Mac OS X Install ESD 
  • Auf "Mac OS X Install ESD" rechtsklick -> Brennen! 
  • Läuft…

komisch warums übers Festplattendienstprogramm nicht geht...

Hier aus dem Blog von mac-tools.org


Seit OS X Lion liefert Apple das Betriebsystem jeweils nicht mehr per Installations DVD aus, sondern primär via App-Store. Ärgerlich, wenn man nach einem Festplattencrash kein Installationsmedium zur Hand hat um den Mac schnellstmöglich wieder einsatzbereit zu machen. Mit dem kostenlosen Programm “Lion DiskMaker” kann man sich nach dem Download von OS X Mountain Lion eine Installations DVD brutzeln lassen. Dafür brauchen Sie einen DVD Brenner sowie eine leere DVD. Wahlweise kann man auch ein Bootdrive erstellen. Dazu eignen sich Memory Sticks oder SD-Karten.
Lion DiskMaker basiert auf auf Applescript und ist für die OS X Versionen 10.7. sowie 10.8 fast unentbehrlich geworden. Nach den Start der Applikation versucht Lion DiskMaker den Installer von OS X Mountain Lion zu suchen. Sobald die Software fündig geworden ist, muss man sich entscheiden ob man eine DVD Brennen will oder man eine bootbare Installationsdisk erstellen will.
Die Erstellung eines Memory-Stick Bootdrives nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch. Bitte beachten Sie, dass der Memory Stick formatiert wird, bzw, Daten die sich noch auf dem Stick befinden, überschrieben werden.
Hier finden Sie noch ein gute Youtube Videoanleitung:
Viel Spass mit dem neuen Betriebsystem von Apple! Aber Achtung: Vor einem allfälligen Update auf OS X Mountain Lion sollten Sie sich vergewissern, dass Ihre Mac-Hardware noch kompatibel ist. Folgende Geräte werden noch unterstützt:
  • iMac (Mid 2007 oder neuer)
  • MacBook (Late 2008 Aluminum, oder Early 2009 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mid/Late 2007 oder neuer)
  • Xserve (Early 2009)
  • MacBook Air (Late 2008 oder neuer)
  • Mac mini (Early 2009 oder neuer)
  • Mac Pro (Early 2008 oder neuer)

Keine Kommentare: