Montag, 8. Juni 2015

Google Fotos

Es gibt viele Cloud Dienste, neu auch immer mehr für Fotos. Ich kenne:
  • Mobile Me Gallerie - war einfach genial, aber wurde von Apple liquidiert
  • Smugmug: Ein toller Bilder Speicher. Kann vieles, leider zu vieles. 60$ pro Jahr sind OK für unbeschränkte Fotos. Videos theoretisch bis 20 Minuten - aber sie können kaum abgespielt werden
  • Apple Fotos: Wer seine Fotos nur mit dem iPhone macht, kann praktisch damit die Fotos synchronisieren. 
  • Google Fotos: Dies ist in Google Drive integriert. Da ich Google Drive mit 1 TB nutze (120$ pro Jahr) ist es naheliegend meine Fotos hier zu speichern
Google Fotos
  • Vorweg: Videos sind so stark komprimiert, dass sie wohl nur auf iPhone gut sichtbar sind. Sonst sind sie zu verpixelt. 1.8 GB Video wurde auf rund 250 MB geschrumpft. Unbrauchbar. Also muss man den Speicherplatz kaufen, dann ist die Videodatei gut.
  • Theoretisch wird für Bilder bis 16 Megapixel und Fotos bis 1080p kein Speicherplatz verrechnet
  • Gilt das nur für Fotos und Videos im Ordner /Google Fotos?
  • Google verspricht Nutzern zudem unbegrenzten Speicherplatz für Fotos und Videos, wenn sie sich für die Option “Hohe Qualität” entscheiden. Google empfiehlt diese Einstellung für Smartphones und Kompaktkameras mit einer Auflösung von maximal 16 Megapixel. Videos werden zudem in HD-Auflösung bis 1080p unterstützt. 
  • Allerdings komprimiert Google Fotos und Videos stark – wenn auch unter Beibehaltung der Auflösung. Bei einem Test von ZDNet reduzierte sich die Größe eines 16-Megapixel-Fotos im JPEG-Format von 7,4 auf 1,7 MByte. Entscheidet sich der Nutzer für die Option “Originalgröße”, speichert Google die Originaldateien und rechnet alle Uploads auf den kostenlosen Speicherplatz von 15 GByte an. (Gemäss Bericht Znet)
  • Was für einen Verlust hat man bei den Bilder die so komprimiert werden?
Meine Erfahrung

Video:
  • Video rippe ich ab DVD mit dvdremaster und dem Eldorado Stick auf 720p. Eine DVD hat dann rund 2.5 GB.
  • Format m4v
  • Diese Video konnte ich ohne Probleme auf Google Fotos laden. Habe dort ein Verzeichnis /Filme.
  • Diese Filme konnte ich mit folgenden Geräten und Betriebssystem anschauen - Internet vorausgesetzt (also nicht 3G)
  • Mac Safari
  • Linux
  • Windows 8
  • Windows 8 Tablet
  • Windows 8 Phone

Video Einbinden - Anleitung (gefunden bei moodele.org)
Upload your video to Google Drive

  • Right-click the video and choose "Share...”
  • Make sure sharing is set to "Anyone who has the link can view”
  • Copy the "Link to share” from the box at the top of the dialog
  • Click "Done”
  • Paste and open the link in a new tab or browser
  • At the top of the screen, click the icon with three vertical dots and choose "Embed item...”
  • Copy the embed code
  • In Moodle, open (or create) the activity/resource where you want to place your video
  • In the editor (TinyMCE or Atto), open the HTML editor (<> in Atto)
  • Paste the embed code where you want your video to appear.  
  • You may want to change the size of the video - Google's default is 640x480, which is a lot of screen real estate on most devices.  Your users will be able to make it full screen if they wish.
  • Example HTML (The bold text is the embed code copied in step 8):
  • My Video


Google Fotos

Keine Kommentare: