Montag, 1. August 2016

Foto archivieren

Fotos Photos archivieren, sortieren, katalogisieren: Da hat jede/r so seine/ihre eigene Methode. Zwei App Programme können eine Hilfe bei der Vorbereitung sein:

Duplikate Dubletten heraussuchen. Wenn man schnell einige Fotos in sein Archiv aufnimmt und etliche Fotos sonst noch speichert sammeln sich bald viele doppelt und mehrfach an.

Nachdem Photo Duplicate Cleaner immer wieder abstürzt hier einige Alternativen:

  • Gemini 2
  • TidyUp, 30$, Man kann hier sehr fein alles einstellen und vor allem auch für jedes Laufwerk - leider nicht für jedes Verzeichnis die Priorität von 0-10 (max) angeben. 
  • Decloner: Sieht gut aus, vor allem, weil man die durchsuchende Laufwerke präferieren kann. So kann man sagen: Hier sind meine Originale (und das Laufwerk auf Platz 1 der Liste ziehen) und dann sind alle Kopien auf anderen Orten dann schon vorgemerkt. 20$ Achtung: Hier soll man NICHT die Version im AppStore (1.6) nehmen, weil diese nur iPhoto durchsucht, sondern die aktuelle der Website (1.6.2)
  • dupe: Hier gibt es einige Apps, meist gratis: dupeGure (durchsucht alles), dupeGuru Music (nur Musik), dupeGuru Picture (nur Bilder), ich glaube aber ohne Vorschau, was bei Bilder blöd ist, weil Kamera oft nochmals mit Dateinamen anfangen.


Fotos, die durch das kopieren, das Datum der Aufnahme verloren haben und stattdessen, das Datum des Kopierens haben, können mit File Mod App wieder das Datum der Aufnahmen durch die Exif Datei erhalten. 
Exif Date to File Data : Funktioniert super. Auch hier habe ich etliche andere ausprobiert, die nicht funktioniert haben oder sehr umständlich waren.


NACHTRAG: Leider stürzt Photo Duplicate Cleaner jetzt immer wieder an. Ich kann es also nicht (mehr) brauchen.


Dazu hilft das gratis Programm Photo Duplicate Cleaner. Es ist einfacher als Gemini 2 (zu umständliche Auswertung) oder Dupe Zap (zu langsamer scan).


Es zeigt alle doppelten nebeneinander an und man kann wählen, welche man löschen will. Man kann zuerst auch noch alle automatisch markieren - nicht löschen - lassen. Dann hat man schon eine super Auswahl.

Ich glaube es hat den 1. Ordner, den ich eingefügt habe, also Default Ordner genommen. Bei mir waren auf jeden Fall alle Fotos in diesem Ordner und Unterverzeichnis nicht markiert, also zum Löschen vorgemerkt. So konnte ich rund 20'000 Fotos sehr schnell  überprüfen. 

Wichtig: Die App ist so gemacht, dass man nie alle gleichen Fotos löschen kann. 1 Foto muss man immer bestehen lassen, auch wenn man mal alle für schlecht findet. So kann man eigentlich löschen wie man will, man hat immer min. noch 1 Exemplar auf dem Computer - die Frage ist dann nur wo...

Alle Fotos wandern in den Papierkorb. Dann den Papierkorb löschen:





Photos Bilder Fotos archivieren speichern Exif Datum Time Date File

Keine Kommentare: