Montag, 22. Mai 2017

Cristo Vive






Cristo Vive in Bolivien / Cusco
Sonqo Wasi heißt das Projekt der Stiftung Cristo Vive in der peruanischen Stadt Cusco. Unter dem Motto „Das Brot Teilen mit Liebe und Freude“ bietet die Stiftung Frauen Hilfe an, die Gewalt erlitten haben. Wir besuchten den ambulanten Dienst im Stadtteil Recoleta und das Frauenhaus, das sich in einem anderen Stadtteil befindet und zum Schutze der Frauen anonym gehalten wird. Die Leiterin der Stiftung Ana Maria Galiano Gutiérrez erzählt im Interview über die Anfänge und die Arbeit der Stiftung. Dieser Film entstand während einer Urlaubsreise nach Peru im November 2016. Das Interview führte Prof. Dr. Alfred Holzbrecher.




Cristo Vive deutsch

Keine Kommentare: