Donnerstag, 10. Mai 2018

Chile Militär Diktatur

Immer wieder lese ich wieder einmal etwas über die Militärdiktatur in Chile. Grausamste Menschenrechtsverletzungen waren dort ohne Umschweife möglich. Die Aufarbeitung dauert noch an und wird wohl auch nie restlos geklärt werden.

Immer wieder gibt es kleinere oder grössere Nebenschauplätze, wo dies sichtbar wird. Zum Beispiel die Gefängnisse.

Chilenische Gefängnisse sind, wie überall in Südamerika überfüllt. Nur die "Luxus-Gefägnisse" für die Militär die offiziell wegen Menschenrechtsverletzungen verurteilt wurden. Diese wohnen zwar eingesperrt in einem Gefängnis - immerhin - aber haben dort allen erdenklichen Luxus.

Bekannt oder berühmt sind

  • Punta Pueco. Hier einen Bericht mit Fotos. Es liegt auch verkehrstechnisch gut an der Hauptstatt und auch von dort von den reicheren Quartieren aus gelegen, so dass Besuch jederzeit möglich ist.
  • Penal Cordillera. Hier waren es 1.5 Zimmer Bungalow, die jeder Gefangene bewohnte. Meist mit Ausgang über das Wochenende. Obwohl sie lebenslage Haftstrafe hatte.

Chiel Militärdiktatur

Keine Kommentare: