Mittwoch, 2. Mai 2018

Newsletter

Wir haben für den Jubiläumstag einen Newsletter aufgezogen. Hier die Erfahrungen:

  • Anbieter Mailchimp wollte den Newsletter nicht verschicken, weil von den 1000 Mailadressen rund 250 nicht mehr gültig oder auf einer Liste waren. Warum Mailchimp diese nicht löschen konnte weiss ich nicht
  • Wir sind daher auf newsletter2go gestossen, der die 250 Adressen rausgefiltert hat. Versand bei bis 1000 Mails pro Monat ist gratis.
  • Wie bei allen Anbieter gibt es vorgefertigte Layouts. Bei Mailchimp hätten wir auch ein Layout bei fiverr.com machen lassen können.
  • Beim 1. Newsletter im November 2017 haben rund 50% das Mail überhaupt geöffnet und 15% etwas angeklickt
  • Beim 2. Newsltterim April 2018, haben noch 40% das Mail geöffnet aber nur noch 5% etwas angeklickt 

Wie kann man ein Newsletter aufbauen
Newsletter2go empfiehlt:


Newsletter


Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Sehr geehrter Herr Vetsch,

leider stimmt der Link bei Newsletter2Go nicht. Dieser verweist auch auf Mailchimp. :)

Beste Grüße,

Sandra

Hansruedi (Haru) Vetsch hat gesagt…

Danke, Sandra.

Ich habe den Link korrigiert und er führt auch gleich zur Übersicht von Newsletter2go. Bis 1000 Mails pro Monat sind gratis.

NB: Ich bin mit der Handhabung sehr zufrieden bei Newsletter2go. Auch ist es für mich hilfreich, dass es sich um eine Deutsche Firma handelt und alles gut auf Deutsch erklärt wird. (Englische Fachausdrücke sind dann eher schwierig für mich). Ebenso schätze ich die Newsletter Werbung der Firma mit Anregungen. Sie geben Hinweise, wie man es noch besser machen kann.

Aber es ist auch ernüchternd: Wie wenig Newsletter beachtet werden. Das müsste mich nicht erstaunen, ich mache es bei Newsletter die ich bekommen, z.b. von SBB, Digitec usw. auch so... DEL....