Montag, 8. Juli 2019

Gemüse und Früchte im Schatten

Tolle Zusammenstellung gefunden im Blog Wurzelwerk:

Kräuter für Schattenbeete

Die klassischen mediterranen Kräuter wie Rosmarin, Thymian und Co. wachsen im Schatten zwar nicht gut – dafür gibt es aber eine ganze Reihe anderer Kräuter, mit denen du dir ein hübsches Kräuterbeet zusammenstellen kannst:

  • Schnittlauch (Halbschatten)
  • Oregano (Halbschatten)
  • Pimpinelle (Halbschatten)
  • Dill (Halbschatten)
  • Minze (Halbschatten)
  • Petersilie (Halbschatten)
  • Sauerampfer (Halbschatten)
  • Bärlauch (Halbschatten)
  • Kerbel (Halbschatten)
  • Weinraute (Schatten)
  • Waldmeister (Schatten)
  • Zitronenmelisse (Schatten)
  • Brunnenkresse (Schatten)

Obst, das auch im Schatten wächst

Als erstes wären da die verschiedenen Waldbeeren. Weil ihr natürlicher Standort schattig ist, gedeihen sie auch an einem schattigen Flecken im Garten wunderbar:


  • Walderdbeeren
  • Himbeeren
  • Brombeeren
  • Johannisbeeren
  • Heidelbeeren
  • Stachelbeeren
  • Rhabarber


Gemüse, das im Schatten wächst

Fruchtgemüse wie Tomaten oder Paprika wird man ihm Schatten zwar weniger anbauen, es gibt aber einige Gemüsearten, die im Halbschatten sogar besser wachsen als in der prallen Sonne. Salat zum Beispiel ist im Sommer für ein wenig Schatten sehr dankbar und neigt dann auch weniger zum Schießen. Kohlköpfe werden im Schatten größer und Blumenkohl schmeckt besser, wenn er im Schatten wächst.

Die Liste für Gemüse, das auch im Halbschatten wächst, ist ziemlich lang:


  • Weißkohl
  • Mangold
  • Rote Bete
  • Kohlrabi
  • Radieschen
  • Salat
  • Feldsalat
  • Spinat
  • Buschbohnen
  • Rübstiel
  • Grünkohl
  • Asia-Salate
  • Broccoli
  • Blumenkohl
  • Ruccola
  • Erbsen
  • Lauch
  • Zwiebeln
  • Möhren
  • Pastinaken
  • Rettich
  • Rosenkohl
  • Knoblauch


Garten Gemüse, Früchte Sträucher Schatten Halbschatten

Keine Kommentare: