Samstag, 13. Dezember 2008

Heissluftballon Basteln

Die Ballonhülle muß nun von oben nach unten zusammengeklebt werden. Das Papier sollte an sämtlichen Nahtstellen ca. 0,5 cm überlappen.Die unteren Spitzen sind "gekappt": das so entstehende Sechseck bildet den "Feuerungsschacht", in den wir einen Rahmen aus Balsaholz zur Verstärkung einkleben. Die 6 Leisten dieses Holzrahmens haben das Maß 170x16x1,5 mm.

Das "Feuerpfännchen" formen wir aus einer Alu- Grillpfanne; der Durchmesser sollte etwa 12 cm sein. Für die Aufhängung eignet sich am besten ein dünner Blumendraht.

Als Brennstoff verwende ich Trocken-Grillanzünder; 3 zuckerwürfelgroße Stückchen reichen für ca. 10 min Fahrvergnügen!

Sind noch Fragen offen? Oder irgendwelche Verbesserungsvorschläge?

Keine Kommentare: