Mittwoch, 22. April 2009

Synology mit Bluewin / Swisscom

Nicht ganz einfach ist die Installation von Synology mit Bluewin ADSL. Der Router Motorola / Netopia 3357-02 ist ja standardmässig vorkonfiguriert und erlaubt in der Regel keine weitere Einstellungen. Hier die nötigen Schritte:
  • Einrichten des FTP Service bei Synology (aktivieren)
  • ADSL Router: Konfigurieren -> NAT / Spiele Konfigurieren
  • Servicename = DNS Server UND FTP einrichten
  • Router neu starten
  • soweit so gut
Nun muss der Router noch konfiguriert werden.
Die Konfiguration von Netopia 3357 Bluewin ADSL Router geht nur über Telnet:

Bemerkungen
  • Firmware ab 7.5.0 ist dynamic-dns auf jeden Fall vorhanden (sollte auch bei 7.4.2r0 möglich sei)..
  • Netopia unterstützt anscheinend nur dyndns.org
  • Kunde muss sich zuerst bei http://www.dyndns.com registrieren (kostenlos).
Anleitung Aktivieren
  1. Zugriff per Telnet auf Router herstellen: Start -> Ausführen -> command -> telnet 192.168.1.XY (XY=Synology IP): username von Dyndny eingeben, dann Passwort, was jedoch nicht angezeigt wird
  2. “configure” eintippen und enter drücken.
  3. “dynamic-dns” eintippen und enter drücken.
  4. “set dynamic-dns option dyndns.org” eintippen und enter drücken.
  5. “set dynamic-dns ddns-host-name [myhostname.dyndns.org]” eintippen und enter drücken.
  6. “set dynamic-dns ddns-user-name [username]” eintippen und enter drücken.
  7. “set dynamic-dns ddns-user-password [password]” eintippen und enter drücken.
  8. “exit” eintippen und enter drücken.
  9. “save” eintippen und “y” einippen und enter drücken.
Anleitung Deaktivieren
1. Zugriff per Telnet auf Router herstellen.
2. “Deaktivieren mit: set dynamic-dns option off” eintippen und enter drücken.

Einstellung überprüfen
1. Zugriff per Telnet auf Router herstellen
2. "view" eintippen und enter drücken. (es wird angezeigt ob die Einstellung aktiv ist oder nicht.

IP-Adresse übermitteln
Die IP-Adresse kann auch mit dem Progamm DynDNS Updater an dyndns.com übermittelt werden Downlaod unter http://www.dyndns.com/support/clients/

Anleitungen:
PS: Gemäss einigen Foren: Swisscom hat dem Router eine Firewall vorgeschaltet, diese muss zuerst vom Support auf die niedrigste Stufe gestellt werden. Das war bei mir nicht der Fall.

Wichtig: Man kann nicht (immer) vom eigenen Netz aus über Dyndns oder die eigenene IP Nummer auf das NAT zugreifen. Der Test ist also nur von aussen möglich. War bei mir nicht der Fall.

Jetzt wäre alles gut und es funktioniert doch nicht! Ich bekomme zwar eine Anmeldebox, in der kann ich auch Name und Passwort eingeben, aber dann geschieht nichts.
Google zu "probleme zugriff auf synology ftp" ergibt 12'000 Einträge. Tröstlich: Ich bin nicht allein... Jetzt wird der Ball hin und her geschoben:
  • Problem sei der Internetexplorer oder Firefox, der ftp nicht richtig händeln kann
  • ftp.meinname.dyndns.org oder ftp://meinname.dyndns.org ??
  • Vorschlag: Mit einem FTP Programm probieren. Hier FTP-Clienten den aktiven Modus aktivieren
Das hat alles bei mir nichts genützt. Habe ich irgendwo etwas falsch gemacht? Wie kann ich das überprüfen?

Dazu gehst du auf START -> Ausführen -> cmd [ENTER]
dann gibst du ein: ftp bzw. oder ftp meinname.dyndns.org (wichtig der Leerschlag nach ftp und kein : oder //)
Und siehe da: Ich kann Login und Passwort eingeben. Mit help [ENTER] bekomme ich weitere Befehle, z.B. dir und dann close [ENTER]

D.h. Alles ist eigentlich gut eingerichtet, nur kann ich darauf nicht zugreifen.

Aber jetzt kommts! Im Mac gebe ich im Safari ein ftp://meinname.dyndns.org und schon werde ich nach Benutzername und Passwort gefragt und es funktioniert! Unglaublich...



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke für diese Anleitung, Haru!
Ich hab da ein paar Anmerkungen:
Punkt 1: XY sollte meiner Meinung nach die IP der Synology, sondern des Netopia-Routers sein, also meistens 192.168.1.1, oder?

Dann muss nicht der user und das Passwort von DynDNS eingegeben werden, sondern vom Router (sonst kommt man ja gar nicht in die für 2-9 beschriebene Konsole).

Für die Eingabe der nötigen Daten empfehle ich die überarbeitung gemäss http://www.thomashaller.ch/2008/10/19/dyndns-und-netopiamotorola-router-router-von-bluewin/
die hat eben wunderbar funktioniert.

Zorro12 hat gesagt…

Hallo Hansruedi,

vielen Dank für die einfache und sehr gute Anleitung. Jedoch habe ich beim durcharbeiten zwei kleine Fehler gefunden.

"Anleitung Aktivieren
Zugriff per Telnet auf Router herstellen: Start -> Ausführen -> command -> telnet 192.168.1.XY (XY=Synology IP)--> (XY=Router IP)
username von Dyndny --> (Username und Passwort von Router)
eingeben, dann Passwort, was jedoch nicht angezeigt wird."

Ansonsten perfekt, und es funktioniert :)

Gruss Enrico