Samstag, 12. Mai 2018

Chile Wasser Raub

Für uns in der Schweiz, die wir Trinkwasser im Überfluss haben und damit den Rasen wässern und Tausende von Brunnen plätschern lassen, ist es nicht vorstellbar, dass Grosskonzerne für den Abbau von Erzen in Minen Wasser der Bevölkerung wegnehmen, so dass sie kein Wasser mehr haben oder dieses kaufen müssen.

Bericht Menschenrechtspreis für Kampf um Wasserrechte in Chile
und weitere Bericht dazu

Hier am Beispiel eins kleinen Sees in Chile:



Das Wasser zum See wird umgeleitet und entwendet










Chile,  Wasser, Grosskonzerne, Ökologie

Keine Kommentare: