Sonntag, 31. Juli 2022

OneDrive neu starten

Ich musste von Google Drive auf OneDrive umsteigen, weil Google Drive auf dem Mac keine Indexierung mehr mit Google Drive for Desktop gemacht hat

Nun muss OneDrive mit rund 500 GB und zig-Tausend Dateien klarkommen, was OneDrive in die Knie zwingt. Es werden nicht alle von 250 GB Fotos synchronisiert - Es sperrt sich mit dem Hinweis "Hochladen wird vorbereitet" und das stundenlang.

Abhilfe war OneDrive Reset, der hier bei Bytebin gut beschrieben ist. Ging ganz einfach - nicht erschrecken wenn ein Fenster aufpopt und dort zig Programmiercode Zeilen erscheinen. 

Danach OneDrive neu starten, sich neu mit Benutzername und Passwort anmelden, den GLEICHEN Ordner /OneDrive angeben, bestätigen JA und dann beginnt die Synchronisation von neuem.

Schon nach kurzer Zeit hat OneDrive bei mir zig Tausend Änderungen gemerkt.

OneDrive Cloud Google Drive


Samstag, 16. Juli 2022

Bilderverwaltung

Alle Jahre wieder und ich finde immer noch keine passende Lösung. Ist doch einfach nur dooooooof. Es müssen doch auch noch andere das Problem haben, ihre digitalen Bilder zu archivieren, sortieren und vor allem wieder finden.

Wo ist da tolle Foto mit meiner Tochter? Wo sind die Fotos vom genialen Queen Konzert im Hallenstadion?

Hier meine Voraussetzung:

  • rund 50'000 Bilder
  • davon viele alte Bilder, die ich aus Negativen eingescannt habe (2016 in Chile zu einem guten Preis)
  • Viele Bilder ohne Exif (Aufnahme Datum) und Geotag (Standort)
  • Immerhin habe ich alle Bilder in Ordner mit Jahr /2007 und Monaten /2007/05 abgelegt. Wobei die ganz alten Bilder, weiss ich nicht, welcher Monat das war.
  • Ich kopiere alle Fotos aus Mac Fotos App in diese Ordner - jeweils das vorletzte und letzte Jahr lasse ich noch in Fotos und auf dem Handy.
  • Fotografiere nur noch mit iPhone (Aktuell 11) - habe keine sonstige Kamera mehr
Meine Wünsche
  • Bilder mit Gesichtserkennung die es dann nicht in eine Datenbank schreibt (wie Apple Fotos und viele andere) sondern direkt in Exif Datei des Bildes. -> Grafikkonverter 11 macht das
  • Nachträglich Bilder - auch ganze Ordner mit einen Exif Aufnahmedatum versehen -> Grafikkonverter 11 macht das
  • Nachträglich Bilder - auch ganze Ordner mit Geotag versehen -> Grafikkonverter 11 macht das. Auch die App GeoTag, wenn auch etwas kompliziert
  • Doubletten rausfiltern
  • Fotos mit Schlagwörter versehen, z.B. Queen-Konzert
  • Fotos Bewertung mit (3,) 4, 5 Sterne (tiefere Bewertungen nützen mir ja nichts)
  • Bilder mit einem Tag (früher Etikette) versehen. Das verstehe ich noch nicht richtig, wäre aber wohl genial: Es gibt ca 7 Farben und Mac findet diese dann extrem schnell, funktioniert über OneDrive auch mit iPhone und iPad
App - Programme
Aus meiner Sicht - ohne grosse Test gemacht zu haben:
  • Artikel zu Fotos für macOS sortieren und aufräumen
  • Graficconverter Version 11
  • Mac Fotos: Ist mit iPhone kombiniert. Gute Gesichtserkennung (schreibt diese aber nicht in die Fotos rein, oder?), umständliche Stichworte, Tag und Bewertung, keine Nachträglichen Exif Aufnahmen Datum und Geotag, genügt mir nicht.
  • Gemini 2: Doubletten finder - habe ich, aber noch nicht ausprobiert. Soll super funktionieren
  • PowerPhotos 2.0: Kann verschiedene Mac Fotos Bibliotheken erstellen und verwalten: Nützt mir nichts. Findet Doubletten
  • Aperture war genial, ist aber von Apple eingestellt worden
  • Lightroom ist mir zu kompliziert und eher auf Postbearbeitung ausgerichtet
  • Bridge von Adobe hat keine Gesichtserkennung
  • Capture One: Kenne ich nicht. Kostet 327 Fr. oder 196 pro Jahr - zu teuer
  • ACDSee version 8 für Mac, soll auch genial sein, aber ohne Gesichtserkennung
Graficconverter - Lemkesoft
Ich bin nun bei Graficconverter gelandet und schaue mal ob es mir hilf und wie ich damit zurecht komme:
  • Testversion geladen -> Guter Eindruck. Gleich Gesichtserkennung getestet. Finde viele Gesichter, logisch nicht alle. Weiss nun nicht, wie ich die weiteren Gesichter "dazulernen" kann - wie das bei Mac Fotos ist.
  • Von der Mac App Seite gekauft: Diese Version dann über die Testversion installiert: Leider ist diese neue Version immer wieder hänge geblieben. Ich habe ein Foto angeklickt, wolle ein farbiger Tag setzten und dann hängt das Programm.
  • Dann diese App Store Version gelöscht und nochmals Testversion geladen: Keine Probleme mehr
  • Super freundlicher und speditiver Support bei Lemkesoft. Sie haben mir umgehend eine Lizens für die Testversion gegeben.
  • Leider musste ich dann alle Einstellungen des Graficconverter Browsers nochmal machen
  • Wenige aber gute Youtube Tutorials - davon viele der älteren Version. Hier wäre eine 20 Minuten Video Übersicht aller wichtigsten Funktionen der aktuellen Version 11 super. Finde auf die Schnell auch niemand sonst der das gemacht hat.
  • 500 Seitiges Handbuch - da hat jemand sich extrem Mühe gegeben
Mein Eindruck
  • Bedienung ist nicht einfach, aber hoffentlich noch auffindbar
  • Geniale Funktion: Exif Aufnahme Datum in einem Rutsch setzen
  • Ebenso: GeoTag setzen
  • Gesichtserkennung ausprobiert: Aber ich komme nicht weiter, wie ich nachträglich Gesichter markieren kann -> Ausser über ein komplizierte Info Box
  • Schlagwörter ncoh nicht ausprobiert, scheint mir auch nicht einfach
  • Tag und Etikette: Verstehe noch nicht den Unterschied - Früher waren es Etiketten und jetzt sind es Tag, diese können scheinbar mehr sind aber komplizierter
  • Die Bildbearbeitung ist (noch) nicht mein Ding - funktioniert aber auch einfach - Kontrast, Heiligkeit, Schärfe
  • die (einmaligen!) 35 Euro extrem günstig
  • Weiteres folgt....
Bild Foto Fotos Bearbeitung Exif, Geo geotag, ITPC