Mittwoch, 13. Mai 2015

Mutters Empanadas Rezept

Empanadas

(Rezept für ca. 40 – 45 Stk. kleine Empanadas)

Teig:  3x Kuchenteig / Migros XL ca 36 x 44 cm

Füllung: 500g Rindfleisch geschnetzeltes, 2 x durch die Maschine geschnetzelt. (kein Hackfleisch!)
5 Zwiebeln
5 gekochte Eier
1 Pack Schwarze Oliven (ohne Stein)
Wenige Rosinen

Zum Braten: Bratfett

Gewürze: Paprika Süss
Wer will noch etwas Paprika Scharf, Pfeffer
Kreuzkümmel nur wenig!
Etwas Salz
Etwas Zucker


1. Bratfett heiss werden lassen, Paprika eingeben und dann das Rindfleisch portionenweise im heissen Fett kurz anbraten, danach Hitze reduzieren. Fleisch fertig braten. Würzen. Rausnehmen und auf die Seite stellen.

2. Zwiebeln auch portionenweise langsam und nicht sehr heiss braten, bis sie glasig und gekocht sind.

3. Fleisch zu den Zwiebeln beifügen, etwas Mehl dazu geben, untereinander mischen, etwas Wasser beigeben. Es soll eine kompakte Mischung entstehen. Die Füllung (Pino) darf stark gewürzt und etwas scharf sein.

4. Es ist ratsam den  „Pino“ am Vortag zuzubereiten . 


Fertigstellung: Für „Apéro-Empanadas“
- Den Teig in Streifen à ca. 7 x 15 cm schneiden.
- Auf die untere Hälfte „Pino“ Fühlung geben, plus 1 Stck. Ei + ev. 1/2 Stck Oliven.
- Den Rand mit Wasser oder Eiweiss bepinseln.
- Zusammenfalten und mit einer Gabel auf die Ränder draufdrücken.
  Die Empanadas können vor dem Backen noch tiefgefroren werden!

Backen:

- Mit Eigelb bepinseln
- Im Ofen, 200°, ca. 10-25 min. goldbraun backen
(Dauer je nach Backofen und wie die Empanadas aufgetaut sind - einfach gut schauen)

Keine Kommentare: