Sonntag, 20. November 2016

Lightroom

So, nach einem Festplatten Crash musste ich die Bilder neu laden und dabei ist die Aperture Katalog Datei nicht mehr richtig zusammen gekommen.

Nachteile von Aperture
  • leider eingestellt - keine neuen Update
  • Grosser Aperture Katalog - auch ohne Originalbilder - lässt sich schlecht in Cloud Speicher, hat unzählig viele Ordner und System Dateien
  • Geht mit vielen Bilder über 20'000 Fotos nur sehr langsam um
Alternativen Bildverwaltungen (Hier gefunden)
  • Adobe Photoshop Lightroom Weit verbreiteter Bildverwalter mit umfangreichen Bearbeitungsmöglichkeiten und Dank Plug-ins guter Erweiterbarkeit. 30 Tage uneingeschränkte Demoversion erhältlich. Preis 115 Euro, mit mehr Funktionen als Abo für 12 Euro pro Monat
  • Phase One Media Pro Verwalter von Fotos und Videos für sehr große Bibliotheken. 60 Tage uneingeschränkte Demoversion erhältlich. Preis ab 139 Euro (Einzelnutzer) 
  • Camerabits Photo Mechanic Superschneller Bildverwalter mit einigen Bildkorrektur-Werkzeugen, der gerne von Sport- und Eventfotografen in Verbindung mit Lightroom verwendet wird. 30 Tage uneingeschränkte Demoversion erhältlich. Preis 150 US-Dollar
  • DxO Optics Pro Eigentlich kein Bildverwalter, denn Optics Pro greift direkt auf die Bilder im Finder zu. Doch Optics Pro ist ein sehr gutes Werkzeug, um viele Fotos schnell zu korrigieren. Besonders die sehr umfangreiche Bibliothek zur Objektivkorrektur hebt sich von anderen Programmen ab. Die teurere Elite-Version unterstützt auch Vollformatkameras. 30 Tage uneingeschränkte Demoversion erhältlich. Preis ab 129 Euro 
  • Corel Aftershot Pro Bildverwalter mit sehr umfangreichen Bildbearbeitungsfunktionen mit der Zielgruppe der Hobbyisten, die schnell und unkompliziert Bilder verwalten und bearbeiten möchten. Gut gelungen sind die Werkzeuge für die schnelle Porträt-Retusche. 30 Tage uneingeschränkte Demoversion erhältlich. Preis 70 Euro
  •  RAW Therapy Kostenloser Open-Source-RAW-Converter mit hohem Funktionsumfang doch im Vergleich zu kommerziellen Programmen umständlicher zu bedienen und langsamer. Preis kostenlos – Phase One Capture One Bildverwalter mit umfangreicher Bearbeitungsmöglichkeit und gegenüber Adobe Lightroom besserer RAW-Engine. 30 Tage uneingeschränkte Demoversion erhältlich. Preis 229 Euro oder 8 Euro pro Monat
  • Phase One Capture One Express Abgespeckte Version von Capture One, allerdings nur für Sony-Kameras. Preis kostenlos

Lightroom



So ist es nun Zeit für einen Wechsel und da bietet sich Lightroom an. Dabei habe ich folgende Infos gefunden:

Kaufen / Testversion
Cloud
Von Aperture nach Lightroom wechseln
Schulung





Lightroom

Keine Kommentare: