Samstag, 3. November 2018

Wohnzimmer Kirche

Die Frage stellt sich in der Kirche an vielen Orten: wer wird in einigen Jahren noch einen Gottesdienst besuchen?

Reformierte Kirchgemeinden fusionieren (Graubünden, St. Gallen, neu Stadt Zürich, Kanton Zürich und Bern) nicht weil Pfarrer fehlen - wie bei den Fusionen der katholischen Kirchgemeinden, sondern weil es immer weniger Gemeindeglieder sind.

Im Thurgau, wie anderswo ist der Trend eindeutig.


Die Kirche kommt nicht mehr bei den Menschen an, das höre ich immer wieder. Wie müsste die Kirche aber sein, damit sie bei den Menschen ankommt? 

Ein Modell ist, die Kirche "wohnlich" zu machen. Nicht starre Sitzordnung und Vortragscharakter, sondern Tische zum Essen und Austauschen.

Hier aus Concepcion in Chile










Bilder aus ref. Gächlingen




Beispiele aus ref. Wädenswil











Essen in der Kirche, Messe Church, Abendteuerland, Überraschungskirche

Keine Kommentare: