Dienstag, 24. November 2009

Website im Eigenbau

Durch meine neue Tätigkeit bei der Bruderklausen-Kapelle Stiftung muss ich eine Website für das Jubiläum erstellen. Grund genug, dies einmal von Anfang weg zu dokumentieren - es hat sich da ja einige geändert, seit meiner Webpublisher SIZ Ausbildung

Domain
  • Wie soll die Website heissen, bei diesen langen Namen: www.bruderklausen-kapelle.ch mit oder ohne Bindestrich. Es heisst auch nicht www.bruderklauskapelle.ch wie man vielleicht meinen würde. Aber ich habe nun beide Domain bei Switch registiert.
Webserver
  • Als Mitglied von Cevinet ist es naheligend, diese grossartige Angebot zu wählen. Doch sind zwei Aspekte, die mich anders entschieden liessen
  • Ich will einmal ein installiertes CSS System ausprobieren, bei dem ich nichts installieren muss. Cevinet bietet das nicht an.
  • Ausserdem möchte ich auch einmal sehen, wie es die anderen machen - Spionage wäre ein falsches Wort dafür
  • Meine anderen kleinen Webprojekte habe ich bei www.jimdo.com. Die Technik und die Handhabung finde ich genial, ich kennen nichts besseres. Aber die Layouts sind doch sehr bescheiden, vor allem bei der Gratis Version und die Bezahlversion finde ich das nicht besser und vor allem viel teurer. (120 oder 240 Fr. pro Jahr)
  • So habe ich mich für www.hoststar.ch entschieden. Für 60 Fr. / Jahr ist das Angebot sehr güstig und dennoch üpig.
  • Alternativ käme auch noch Kirchenweb Mini in Frage, doch dazu hat die Website zu wenig "Leben", sprich ist sehr statisch und könnte das Kirchenweb System gar nicht ausnutzen.
  • Ich will die Website später einmal der Aktuarin zur Aktualisierung übergeben, daher muss alles webbasierend sein.
  • So kommt z.B. Web to Date nicht in Frage - mit dem hatte ich zuletzt auch grosse Mühe und habe daher auch meine Projekte www.mitenand.ch davon abgelöst.
  • Hoststar richtet alles ganz flink ein, gibt auf Fragen innert 3-4 Stunden an Werktagen Antwort.
StarPagemaker
  • 22.30 Uhr: Ich beginne mit dem Wizard - Schritt für Schritt:
  • Zuerst die zeitaufwendige Auswahl des Layoutes: Ich möchte mich ganz an das Büchlein der Stiftung halten: Oben ein grosses Foto, einige wenige Kapitel, eher im Grünton. Möglich sind Real Estate av-075, Business as-07, Fashion aa-10
  • 23.00 Uhr: Upload des Banners (700x270px) und des Logo (60x60px). Diese noch auf diese Masse im Photoshop getrimmt
  • 23.15 Uhr: Auswahl der Seiten - es sind nur 6 erlaubt - ich weiss nicht ,wie ich Untermenus einfüge
  • Counter NICHT einrichten, sieht hässlich aus
  • 23.30 Uhr: Speichern / Publizieren ist irgendwie nicht möglich - Nachtrag: Wurde das FTP Passwort geändert, muss es bei Starpagemaker auch geändert werden.
  • Layout Business as-07 Seitenvorschau sieht hässlich aus. Fliesstext liesst ohne Ende nach rechts
  • Wechsel des Layoutes auf Fashion aa-10
  • Herausgefunden wie Unterseiten gehen: Bei der Definition der Menü muss man solche nehmen mit Unterseiten. Aber Total darf es nicht mehr als 30 Seiten geben (eigentartig). Wie man später noch Untermenü hinzufügt, weiss ich noch nicht.
  • 24.00 Uhr: Das Grundgerüst steht.
Fazit: Wer Jimdo kennt, wird vieles hier vermissen:
  • Navigationsstruktur ist kompliziert, später hinzufügen nicht klar
  • Die einzelne Website ist als ganzes vorhanden, es ist nicht klar, wie sich diese aufteilen lässt
So viel so gut. Morgen weiter, ich hoffe dann auch vom Support eine Antwort auf die Fragen zu erhalten.
Nachtrag: Antwort von Hoststar ist gekommen: "Leider können wir Ihnen jedoch im Bereich Programmierung und Homepagekonzeption beim Starpage Maker keine Hilfestellung anbieten, da sich unser Kerngeschäft auf das Hosting von Websites beschränkt."

Heute wollte ich die Bilder hochladen - dabei hat der Java Uploader Firefox zum erliegen gebracht. Apropoz: Starpagemaker hat eine Warnmeldung für Safari ausgegeben, es soll nicht richtig damit funktionieren. Mit Firefox tut es das auch nicht...

Bilder Upload
  • Nun hat der Upload doch noch geklappt, aber doch sehr langsam.
  • Die Bilder müssen anschliessend einzeln angeklickt werden um einer Kategorie zuzuordnen (dabei wird die Seite 2x neu geladen)
  • Für 17 Bilder rund 30 Minuten
Aktualisierung
  • Für die Publikation muss das Passwort für den FTP Zugang noch überprüft werden (wird ja meist nach Erhalt geändert und muss also auch hier neu eingetragen werden)
  • WYSIWYG gibt es nur nach Publikation. So muss also immer wieder neu "publiziert" werden
Weitere Erfahrungen
  • HTML Code muss über Script eingefügt werden
Fehlendes (oder ich habe es - noch - nicht gefunden)
  • Geschützte Seiten (Intern)
  • Download Bereich

Keine Kommentare: