Dienstag, 3. September 2019

Chile - Raub des Trinkwasser

Auch wenn die Firmen legal zu den Wasserrechten / Pachten gekommen sind, empfinden es die Chilenen als einen Raub dessen, was jeder Mensch eine Anrecht haben sollte: Wasser.

Vgl. Artikel von 2018



Sauberes Wasser ist jetzt ein Menschenrecht. Die Vereinten Nationen haben am Mittwoch den Anspruch auf reines Wasser in die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte aufgenommen. vgl. NZZ Artikel

Wasser, Recht, Grundrecht, Menschenrecht

Keine Kommentare: